Werbung

LTM: Frische Luft gegen feuchte Wände und Schimmel

Feuchteprobleme im Gebäudebestand sind immer öfter zu beklagen und Feuchtigkeit und Schimmel können in Kellern zum Problem werden, weiß LTM zu berichten. Die Ursache finde sich oft in der unzureichenden Abführung interner Feuchtelasten. Vor allem in Mehrfamilienhäusern blieben Kellerfenster in der Regel verschlossen. Eine Lüftungsanlage kann hier Abhilfe schaffen. Die kontrollierte Kellerlüftung mit dem „Thermo-Lüfter 200-50 Sensorik“ von LTM arbeitet autark „und sorgt somit immer für optimale Luftzustände im Keller“.

Fassadenabschluss der LTM-Kellerlüftung: klassisch mit Außenhaube oder die Variante mit Ansaugturm, falls Lichtschächte oder Lichthöfe fehlen. Bild: LTM

 

Die Geräte werden paarweise installiert und arbeiten im Wechselbetrieb. Der mit Sensorik ausgestattete „Thermo-Lüfter“ wird in dem Raum mit der größten Feuchtebelastung positioniert, z.B. in der Waschküche. Das integrierte h,x-Modul erfasst die relative Luftfeuchte und die Temperatur der Innen- und Außenluft. Auf Basis dessen stellt die Regelung die benötigte Luftwechselrate ein.

LTM GmbH, Eberhardtstr. 60, 89073 Ulm, Tel.: 0731 409867-0, Fax: - 29, info@ltm-lueftung.de, www.ltm-lueftung.de

 

 

 


Artikel teilen: