Werbung

Helios: Neue Generation Dach­ventilatoren

Unter dem Motto „ganz weit oben“ präsentiert der schwäbische Lüftungsexperte Helios seine neue Generation Dachventilatoren. Es handelt sich um fünf Baureihen nebst Zubehör, die Systemlösungen ergeben und für verschiedenste Einsatzmöglichkeiten geeignet sind.

Über 150 Typen, in horizontal und vertikal ausblasender Bauweise, mit AC- oder EC-Technologie, in Ex-, T120- und Brandgas-Ausführung und mit Volumenströmen von 540 bis 70.000 m3/h machen vielseitige Anwendungen möglich. Bild: Helios

 

Die vertikal ausblasende Baureihe „VD“ beispielsweise eignet sich für Gastronomie, Sport-, Freizeit- und Versammlungsstätten. Für diese stark frequentierten Bereiche lassen sich die Ventilatoren mit verschiedenen Luftgüte- und Temperatursensoren, Regelgeräten und Schalldämpfern zu einem System kombinieren.
Die Dachventilatoren der Baureihe „RD“ sind horizontal ausblasend und eignen sich in Wohngebäuden, Arbeitsstätten oder öffentlichen Bauten.
Die EC-Technologie soll in Mehrfamilienhäusern mit vielen Wohneinheiten und innenliegenden Bädern zu Hause sein. In Verbindung mit Abluftelementen, ­abgestimmter Sensorik sowie dem neuen Zuluftautomat „ZLA125“ lässt sich eine zentrale Wohnungslüftung realisieren.
T120-, Brandgas- und Ex-Baureihen für besondere Herausforderungen: Die neue Baureihe „VD T120“ zielt auf besondere Betriebsbedingungen, wie sie etwa in der Prozesstechnik auftreten.

Helios Ventilatoren GmbH + Co. KG, Lupfenstr. 8, 78056 Villingen-Schwenningen, Tel.: 07720 606 - 0, info@heliosventilatoren.de, www.heliosventilatoren.de

 

 

 


Artikel teilen: