Werbung

Ei Electronics: Automatisches Abschalten von Stromkreisen im Brandfall

Mit funkvernetzten Rauchwarnmeldern von Ei Electronics lassen sich bei einem Wohnungsbrand gezielt Stromkreise abschalten. Dadurch werden Folgeschäden und eine Brandausbreitung durch weitere Kurzschlüsse elektrischer Verbraucher vermieden.

 

Auch der mit der Neufassung der DIN VDE 0100-420 seit Februar 2016 für bestimmte Umgebungen vorgeschriebene Brandschutzschalter („Fehlerlichtbogen-Schutzeinrichtung“) lässt sich direkt ansteuern. Ein Brandschutzschalter erkennt serielle Lichtbögen durch fehlerhafte Kontakte und Isolierungen, die durch andere Leitungsschutzschalter nicht erkannt werden.
Für den Anschluss von Funkwarnmeldern sind laut Hersteller nur wenige Ergänzungen in Unterverteilungen bzw Zählerschränken notwendig. Ein Koppelelement wie das „Ei413“ oder „Ei414“ schaltet bei Alarmen der vernetzten Rauchwarnmelder einen potenzialfreien Ausgangskontakt.

Ei Electronics GmbH, Königsallee 60 F, 40212 Düsseldorf,
Tel.: 0211 8903 - 296, Fax: - 999, vertrieb@eielectronics.de, www.eielectronics.de

 


Artikel teilen: