Werbung

VitrA: Neue Badkollektion – leicht aussehend und doch solide

VitrA Bad stellt eine neue Kollektion mit dem Namen „­Plural“ vor. Für die Badmöbel – eine Kombination aus massivem Holz und Keramik – gibt es eine breite Auswahl an Größen, Designs und Farbvarianten. „Die Serie enthält leicht aussehende und doch solide Möbel“, urteilt VitrA. Schwarze Beine, die mehrfarbigen Oberflächen aus amerikanischem Walnussholz und die matte, wasserresistente Beschichtung zeichnen die Kollek­tion laut Hersteller u.a. aus.

Bild: VitrA Bad

 

„Zusätzlich verbergen Installationslösungen unansehnliche Rohre und ermöglichen die Installation von Waschbecken an einer beliebigen Stelle“, teilt der Anbieter mit. So würden sich die Waschbecken als quasi schwebendes Element von der Wand lösen und an neuen Orten installiert werden können – selbst inmitten eines Raumes.
Auch bei den Wandspiegeln wird die Wahl gelassen. Sie können sowohl vertikal als auch horizontal montiert werden, lassen sich drehen und in alle Richtungen bewegen.

VitrA Bad GmbH, Agrippinawerft 24, 50678 Köln, Tel: 0221 277368-274, Fax: -500, info@vitra-bad.de, www.vitra-bad.de

 

 

 


Artikel teilen: