Werbung

Viega: Trinkwasserhygiene neu gedacht

Eine der zentralen Neuheiten des Jahres 2020 ist das Trinkwasser-Management-System „AquaVip Solutions“. Bereits auf der ISH 2019 vorgestellt, werden jetzt dazu Produktentwicklungen wie das „Prevista-Dry WC-Element mit integrierter AquaVip-Spülstation“, automatisch auslösende Auslaufarmaturen, elektronische Zirkulationsregulierventile sowie die Steuerung präsentiert.

Neu bei Viega ist der „AquaVip DTE“-Durchfluss-Trinkwassererwärmer (links), hier gekoppelt mit dem „AquaVip UFC“-Ultrafiltrationsmodul. Bild: Viega

 

Hinter diesen Installationskomponenten steht das Ziel, künftig ohne Hygienerisiken die Systemtemperaturen von Trinkwasser warm auf etwa 48/45°C absenken zu können. Für eine solche Absenkung ist laut Viega aber eine komplette Vernetzung der Trinkwasser-Installation durch „AquaVip Solutions“ notwendig, um lückenlos die Einflussgrößen auf den Erhalt der Trinkwassergüte – Durchströmung, Temperaturhaltung, regelmäßigen Wasseraustausch sowie die Gesamtzahl an Bakterien und das Nährstoffangebot – kontrollieren und beeinflussen zu können.
Neu sind auch der Durchfluss-Trinkwassererwärmer „AquaVip DTE“ und der Durchfluss-Trinkwasserkühler „AquaVip DTK“.

Viega Deutschland GmbH & Co. KG, Viega Platz 1, 57439 Attendorn, Tel.: 02722 61-0, Fax: -1415, info@viega.de, www.viega.de

 

 

 


Artikel teilen: