Werbung

Viega: Neue Vorwandinstallation

Mit „Prevista“ stellt Viega ein modular aufgebautes Vorwand­sys­tem vor, das in Zusammenarbeit mit Fachhandwerkern entwickelt wurde. Laut Anbieter kommt es mit vergleichsweise wenig Systemkomponenten aus und erklärt: „Das vereinfacht die Lagerhaltung genauso wie die Montage auf der Baustelle.“ Drei Linien sind wählbar: „Prevista Dry“ und „Prevista Dry Plus“ für den Trockenbau und „Prevista Pure“ für den Nassbau.

Eine möglichst einfache Mon­tage der „Prevista”-Elemente stand ganz oben im Anforderungsprofil des neuen Vorwandsystems. Als Detail hier die Fußstütze, die direkt auf dem Boden festgeschraubt oder in die „Dry plus“-Montageschiene eingeclipst werden kann. Bild: Viega

 

Um die Montage der Vorwandelemente zu vereinfachen, sind alle beweglichen und von Hand montierbaren Bauteile gelb eingefärbt. Dies betrifft zum Beispiel die Schieber zur Voll- und Teilspülmenge am Ablaufventil, die einstellbare Spülstromdrossel oder die Halterung des Füllventils.

www.viega.de

 

 

 


Artikel teilen: