Werbung

Saint-Gobain: Steckverbindung jetzt mit aBG

Anschlüsse von brennbaren Abflussrohren an SML-Rohre bedürfen seit 2013 einer durch das Deutsche Institut für Bautechnik (DIBt) zugelassenen Brandschutzlösung. Die Steckverbinder „SVB“ von Saint-Gobain HES sind dafür ausgelegt, in solchen Misch­installationen die Übertragung von Rauch, Feuer und Temperatur in angrenzende Räume zu verhindern.

Einbaubeispiel für die Steckverbindung „SVB“. Bild: Saint-Gobain HES

Einbaubeispiel für die Steckverbindung „SVB“. Bild: Saint-Gobain HES

Einbaubeispiel für die Steckverbindung „SVB“. Bild: Saint-Gobain HES

 

In einer allgemeinen Bauartgenehmigung (aBG) werden die Planung, Bemessung und Ausführung von Bauarten geregelt. Das DIBt hat neben der Verlängerung der Zulassung der „SVB“-Steckverbindung nun auch Bauartgenehmigungen für den Einbau erteilt. „Damit wurde die einwandfreie Funktion für den vorbeugenden Brandschutz bei Mischinstallation von SML/Kunststoffrohren zusätzlich bestätigt“, erklärt Saint-Gobain HES.

Saint-Gobain HES GmbH, Ettore-Bugatti-Str. 35, 51149 Köln, Tel.: 02203 9784-0, Fax: -200, info@hes.saint-gobain.com, www.saint-gobain-hes.de

 

 

 


Artikel teilen: