Werbung

REHAU: Smarte Wassersteuerung

Eine tropfende Waschtischarmatur, eine undichte Gewindeverbindung oder ein Rohrbruch: Unkontrolliert austretendes Wasser kann teuer werden. Polymerspezialist Rehau bietet mit der Wassersteuerung „RE.GUARD“ ein Monitoring-Tool für Ein- bis Zweifamilienhäuser, das die Hauptwasserleitung überwacht. Die selbstständige Reaktion des Systems soll helfen, das Risiko von Wasserschäden zu minimieren. Denn die Steuerung überwacht den Wasserdurchfluss in Rohrleitungen mithilfe von Ultraschalltechnik. Zusätzlich wird der Druckabfall gemessen.

Einfache Inbetriebnahme und Steuerung per App. Bild: Rehau

 

Zur Schadensprävention können über den Funkstandard Z-Wave Wassermelder an Stellen wie Waschmaschine oder Spülmaschine platziert werden. Verfolgt werden kann der Wasserverbrauch mit der passenden App. Installiert wird die Wassersteuerung an der Hauptwasserleitung direkt nach dem Wasserzähler und noch vor dem Wasserfilter. Wasserstrecke und Fittings der Steuerung basieren auf einer bleifreien Rotguss-Legierung. Notbatterien springen bei einem Stromausfall an.

REHAU AG + Co, Ytterbium 4, 91058 Erlangen, Tel.: 09131 92-50, Fax: 09131 771430, www.rehau.dede

 

 

 


Artikel teilen: