Werbung

Palme: Schutz vor Verschmutzungen, Bakterien und Keimen

Mit „PALM.isi-clean“ hat der österreichische Duschhersteller ­Palme ein Hygiene-Konzept entwickelt, das einen Rundumschutz vor Verschmutzungen, Bakterien und Keimen gewährleisten soll. Bestandteile sind die Nano-Beschichtung des Glases sowie Silber-Ionen als Materialbestandteil von Beschlägen und Profilen. „Beides sorgt für eine Verringerung der Keimbelastung auf den Oberflächen sowie für mehr Reinigungsfreundlichkeit“, heißt es bei Palme.

Der österreichische Duschenhersteller Palme setzt bei der Entwicklung seiner Duschwelten zur Reduzierung von Keimen und Bakterien im Bad auf ein ganzheitliches Hygienekonzept. Bild: Palme

 

Darüber hinaus umfasse das Hygieneprinzip zusätzliche Maßnahmen wie flächenbündige Beschläge und den weitgehenden Verzicht auf Fugen, Kanten und andere Schmutzfänger. Weiterer Vorteil laut Hersteller: „Selbst bei den Magnetabdichtungen zur Fixierung der Duschwand kann sich durch den Verzicht auf Querbohrungen kein Schmutz mehr absetzen.“

Palme Duschabtrennungen GmbH, Jechtenham 16, A-4775 Taufkirchen an der Pram (Österreich), Tel.: 043 7719 8585-0, Fax: 043 7719 8873, palme@palme.com, www.palme.com

 

 

 


Artikel teilen: