Werbung

MEPA: Qualitätsoffensive mit Produktoptimierungen

Im Fokus der MEPA-Neuheuten stehen „bedarfsgerechte Produktoptimierungen für den Installateur“. So präsentiert das Unternehmen für die Stellfüße des „VariVIT“-Vorwand-Installationssystems eine neue Rutschhemmung, die das unkontrollierte Gleiten der Stellfüße bei der Höhenanpassung verhindern soll. „Hierdurch wird ermöglicht, dass die in einem sehr großen Bereich, von 0 bis zu 240 mm, verstellbaren Füße mühelos von nur einer Person in der Höhe justiert werden können“, erklärt der Aussteller.

Mit den optimierten Montagerahmen „SF“ erfolgt die Duschwannenmontage laut MEPA „leichter als je zuvor“. Bild: MEPA

 

Der „Pionier der Wannenfüße“, wie sich MEPA selbst gerne bezeichnet, stellt zudem Produktergänzungen und Detailverbesserungen bei seinen Montagerahmen „SF“ zur Duschwannenmontage vor. Dazu zählen neue Wandabstandhalter, eine Eckauflage für die optimierte Auflage der Wanne, verbesserte Rändelschrauben und neue Adapterhülsen für die verstellbaren Wannenfüße. Und: Die Fixierung der Eckwinkel erfolgt nun werkzeuglos.

MEPA - Pauli und Menden GmbH, Rolandsecker Weg 37, 53619 Rheinbreitbach, Tel.: 02224 929-0, Fax: -124, info@mepa.de, www.mepa.de

 

 

 


Artikel teilen: