Werbung

Testo: Messtechnik für Kälte- und Klimatechnik

Auf der ISH stellt Testo bekannte und neue Produkte für die Kälte- und Klimatechnik vor. Viele der Messgeräte können am Stand angewendet und getestet werden, z.B. das „testo 440“. An dem Klimamessgerät lassen sich etliche digitale Sondenköpfe über einen Bluetooth- oder Kabel-Handgriff stecken.

Fällt auch in die Kategorie digitale Monteurhilfe: das „testo 557“ mit 4er-Füllschlauchsatz. Dieses Gerät enthält zahlreiche Funktionen wie Überhitzungs-/Unterkühlungs-Berechnung, Vakuummessung oder temperaturkompensierte Dichteprüfung. Über Bluetooth lässt es sich mit einem Smartphone oder Tablet verbinden. Bild: Testo

 

Für das Prüfen von Klima- und Kälteanlagen eignen sich auch die „testo Smart Probes“. Die Messgeräte „im Taschenformat“ lassen sich kabellos mit dem Smartphone oder Tablet verbinden, sodass alle Messdaten mit dem mobilen Endgerät abgelesen, protokolliert und per E-Mail versendet werden können. Je nach Messaufgabe sind die „testo Smart Probes“ in Sets erhältlich.
Die am Stand vorgestellten digitalen Monteurhilfen treten an, das Arbeiten an Klima- und Kälteanlagen sowie an Wärmepumpen einfacher zu machen. Als Beispiele führt der Aussteller das „testo 550“ mit 3er-Füllschlauchsatz an. Das Gerät ist für 60 Kältemittel einsetzbar, berechnet die Überhitzung sowie Unterkühlung und lässt sich mit dem Smartphone/Tablet verbinden.

Testo SE & Co. KGaA, Testo-Str. 1, 79853 Lenzkirch, Tel.: 07653 681-0, Fax: -100, info@testo.de, www.testo.de

 

 

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: