Werbung

Lehrgang „Planer und Berater für Smart Building“

Ottobrunn. Das Institut für Gebäudetechnologie (IGT) bietet Weiterbildungen im Bereich Smart Building, E-Mobility und Gebäudeautomation an. Ein Seminar mit dem Titel „Planer und Berater für Smart Building“ findet am 20./21. September und am 18./19. Oktober im Büropark Ottobrunn bei München sowie am 25./26. Oktober und am 29./30. November im „H4“-Hotel in Leipzig statt.

Bild: IGT

 

Die Lernziele: Anforderungen an intelligente Gebäude (Smart Home, Smart Office) ermitteln und in Bezug auf den Nutzen beurteilen, Projekte gesetzeskonform (EnEV, GEG, EPBD) planen, dokumentieren und ausschreiben sowie den Aufwand und die Kosten für Installation und Inbetriebnahme beurteilen. Die mehrwöchige Pause zwischen dem ersten und zweiten Teil des Lehrgangs soll zur Bearbeitung einer Projektaufgabe dienen.
Nach Abschluss des Lehrgangs besteht die Möglichkeit, sich auf der Webseite der SmartHome Initiative Deutschland als „Planer und Berater für vernetzte Gebäude“ aufnehmen zu lassen. Mit der Vorlage von Planungsunterlagen von konkreten Projekten aus der Praxis kann die Aufnahme als zertifizierter Planer und Berater beantragt werden.
Nähere Informationen zum Inhalt können im Internet (https://www.igt-institut.de/weiterbildung/lehrgang/) abgerufen werden.

www.igt-institut.de

 

 

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: