Werbung

IMI: Hydraulische Berechnung per App

IMI Hydronic Engineering stellt eine App mit dem Namen „HyTools“ zur Verfügung, die hydraulische Berechnungen vereinfachen soll. Der Hydronikrechner unterstützt Fachhandwerker in der Planungsphase und vor Ort. Mit den Kategorien „Druckhaltung“, „Abscheider“, „Einregulierung und Regelung“, „Heizkörperventile“ sowie „Heizkörperleistung“ umfasst die App wesentliche Bereiche von HLK-Profis.

Die App „HyTools“ vereinfacht laut IMI Hydronic Engineering hydraulische Berechnungen. Bild: IMI Hydronic Engineering

 

Zu den Funktionen gehören u.a. die Ermittlung von Ventilgrößen und deren Voreinstellung, die produktunabhängige Bestimmung der Heizkörperleistung – sowohl von Flachheizkörpern als auch von Röhrenradiatoren – sowie Berechnungen zu Grundwerten wie Durchfluss, Leistung oder Differenztemperatur. Darüber hinaus können mit einer kürzlich hinzugefügten Erweiterung nun auch Systeme zur Druckhaltung und Vakuumentgasung berechnet und ausgewählt werden.
Die Software trage dazu bei, dass fehlerhafte Einstellungen vermieden werden, teilt der Hersteller mit. Für weitergehende Informationen lässt sich bei Bedarf über einen Link auch die produktspezifische Webseite aufrufen, um Einblicke in die Dokumentation wie Datenblatt, Montageanleitung oder Artikelvarianten zu erhalten.

IMI Hydronic Engineering Deutschland GmbH, Völlinghauser Weg, 59597 Erwitte, Tel.: 02943 891-0, Fax: -100, info@imi-hydronic.com, www.imi-hydronic.de

 

 

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: