Werbung

WAGO: Raumautomation mit Schnitt­stellen für KNX und SMI

Mit „flexROOM“ bietet Wago ein variables Konzept für die Gebäudeautomation. Es dient der Beleuchtung, dem Sonnenschutz und der Temperaturregelung „ohne jeglichen Programmieraufwand“. Neben den Standard-I/O-Modulen sowie den gebäudespezifischen Systemen DALI und ­EnOcean hat das Unternehmen auch SMI- und KNX-Schnittstellen integriert.  Auf Basis des KNX-Standards kann der Anwender herstellerunabhängig eine große Zahl von Raumbediengeräten einsetzen. Über die SMI-Module lassen sich Jalousien exakt positionieren.

Für die Gebäudeautomation hat Wago das Produkt „flexROOM“ im Programm. Bild: Wago

 

Mit „flexROOM“ wird das Raumklima den Wünschen der Nutzer angepasst. Dies erfolgt über eine Web-­Applikation. Sowohl Nutzer als auch Servicetechniker können jeden Raum per Standardwebbrowser individuell ­parametrieren; eine zusätzliche Software wird nicht benötigt. Darüber hinaus können die gespeicherten und aktuellen Daten für Diagnose und Wartung genutzt werden.

WAGO Kontakttechnik GmbH & Co. KG, Hansastr. 27, 32423 Minden, Tel.: 0571 887-0, Fax: -844169, info@wago.com, www.wago.com

 

 

 


Artikel teilen: