Werbung

getAir: Dezentrale Lüftung mit einstellbaren Schalldämmelementen

getAir bietet ab sofort für seine dezentralen Lüftungssysteme Schalldämmelemente an, die sich in das Montagerohr einschieben lassen. „Damit kann der Schalldruckpegel nochmals um bis zu 20% reduziert werden“, sagt das Unternehmen.

Ein Schalldämmring besteht aus drei Kammern. Jede lässt sich separat öffnen und schließen, um so flexibel auf Volumenstrom- und Schallanforde­­rungen reagieren zu können. Bild: GetAir

 

Das Schalldämmelement „3K“ besteht aus einem 80 mm dicken Ring mit drei vorgestanzten Kammern. Jede Kammer lässt sich separat öffnen, um flexibel und individuell auf Volumenstrom- und Schallanforderung des Wohnraums zu reagieren. Für eine weitere Verbesserung der akustischen Werte kann die Anzahl der Schalldämmringe je nach Wandstärke erweitert werden. Die Elemente lassen sich in das Montagerohr schieben und werden zwischen Lüfter und Innenblende positioniert.
Das Schalldämmelement „3K“ ist für alle getAir-Systeme geeignet, beispielsweise für die „SmartFan“- und „easyFan“-Reihe inkl. der Lösungen für Fensterlaibung, Dach und Keller.

getAir GmbH & Co. KG, Krefelder Str. 670, 41066 Mönchengladbach, Tel.: 02161 99095-0, Fax: -99, info@getair.eu, www.getair.eu

 

 

 


Artikel teilen: