Werbung

Caleffi: Neue Anschlussgruppe für Kälte- und Wärmesysteme

Caleffi stellt die neue Anschlussgruppe der Serie „149“ für Kälte- und Wärmesysteme vor und sagt: „Im Vergleich zur Montage von einzelnen Komponenten mit 20 Wasseranschlüssen sind nur noch vier notwendig“. Die Armatur übernimmt die Regelung der Endgeräte (z.B. Gebläsekonvektoren, Kühlbalken, Deckensysteme), den hydraulischen Abgleich und filtert und reinigt das Medium (Wasser oder Glykollösungen bis 50%).

Bild: Caleffi

 

In der Basisversion sind fünf Komponenten integriert: Drei-Wege-Ventil, PICV-Stellantrieb, Venturi-Messstutzen, Bypass und Schmutzfänger. Mit einem optional erhältlichen elektronischen Stellantrieb wird die erforderliche Durchflussmenge anhand der benötigten Wärmelast geregelt.
Die Serie „149“ ist in DN 15 (20-800 l/h), DN 20 (20-1200 l/h) und DN 25 (1200-30000 l/h) erhältlich. Der maximale Betriebsdruck liegt bei 25 bar, der maximale Differenzdruck bei 5 bar. Die Regelarmatur kann in einem Temperaturbereich von -25 bis +120°C und einer Raumtemperatur von 0 bis 50°C betrieben werden. Ein elektronisches Messgerät für Differenzdrücke und Durchflussmengen mit und ohne Fernsteuerung ist als Zubehör erhältlich.

Caleffi Armaturen GmbH, Daimlerstr. 3, 63165 Mühlheim am Main, Tel.: 06108 9091-0, Fax: -70, info@caleffi.de, www.caleffi.de

 

 

 


Artikel teilen: