Werbung

SYR: Heizungswasser analysieren

SYR bietet ein Verfahren zur Heizungswasseranalyse an. Mit dem System „Profi“ könne ermittelt werden, ob das Wasser die richtige Qualität besitzt und den Anforderungen der Heizungsanlage entspricht. Das Beprobungspaket beinhaltet ein Flaschenset, eine Gebrauchsanleitung und einen Probenbegleitschein.

Die Armatur „All-in-One+ Connect“ von SYR integriert die Heizungsüberwachung und -befüllung sowie den Leckageschutz. Bild: SYR

 

Und so funktioniert‘s: Flaschenset nach Anleitung befüllen, Probenbegleitschein und „Free Way“-Paketmarke ausfüllen, verpacken und an SYR schicken. „Nach etwa zehn Arbeitstagen steht das Messergebnis fest und wird mitgeteilt“, so das Unternehmen. Je nach Auswertung könnten dann Maßnahmen für ein optimales Heizungswasser umgesetzt werden.
Mit dem „All-in-One+ ­Connect“ sollen die Anforderungen an das Heizungswasser erfüllbar sein. Die Armatur bietet laut Hersteller eine Heizungsüberwachung und -befüllung, Leckageschutz sowie den Anschluss an das Kartuschensystem mit Kapazitätsüberwachung.

Hans Sasserath GmbH & Co. KG (SYR), Mühlenstr. 62, 41352 Korschenbroich, Tel.: 02161 6105-0, Fax: -20, info@syr.de, www.syr.de

 

 

 


Artikel teilen: