Werbung

mobiheat: Wandlungsfähige Heizzentrale mit digitaler Regelung

Als Reaktion auf die Nachfrage nach der mobilen Heizzentrale „MH70“ hat ­mobiheat eine zweite Generation auf den Markt gebracht. Das Tankvolumen beträgt nun 750 l. Verbaut ist ein Heizkessel mit einer Leistung von 70 kW.

Ein 70-kW-Heizkessel, eine digitale Steuerung sowie ein 750-l-Heizöltank sind verbaut. Bild: mobiheat

Die mobile heizzentrale „MH70“ der zweiten Generation. Bild: mobiheat

 

Mit der digitalen Regelung ist es möglich, hinterlegte Estrichaufheizprogramme zu nutzen oder individuell einzustellen. Die neue Regelung erlaubt zudem eine Fernüberwachung mit Fehlerübermittlung sowie eine Brennstoffversorgung seitens ­mobiheat. Mit der App „­mobiheat smart“ ist ein Zugreifen auf die mobile Heizzentrale aus der Ferne möglich.
Außerdem: Von einer speditionsfähigen „Heizbox“ lässt sich die „MH70“ zu einem Heizmobil mit Straßenzulassung verwandeln. Im zusammengeklappten Zustand hat es die Maße einer Europalette. Jede „MH70“ verfügt über eine Straßenzulassung.

mobiheat GmbH, Winterbruckenweg 58, 86316 Friedberg, Tel.: 0821 71011-0, Fax: -900, info@mobiheat.de, www.mobiheat.de

 

 

 


Artikel teilen: