Werbung

Glen Dimplex: Neue Speicherheizung

Vor dem Hintergrund der viel diskutierten Energiewende setzt Glen Dimplex auf das Prinzip „Power to Heat“, also auf die Umwandlung von Strom in Wärme. „Intelligent Quantum“ (IQ) setzt genau hier an, indem es die schwankenden Strommengen aus Erneuerbaren Energien nutzt.

Anwendung der Stromspeicherheizung „IQ“, hier das Modell Classic Slim-Line.

 

Das Gesamtpaket eignet sich dabei nicht nur für die Speicherung von selbst erzeugtem Photovoltaikstrom, sondern kann mit dem „Smart Eco“ System lastvariable Tarife nutzen. Energieangebot und -nachfrage werden damit aufeinander abgestimmt.
„IQ“ hat nach Berechnungen von Dimplex ein bis zu 20% besseres Wärmerückhaltevermögen als ältere Modelle. Das Unternehmen führt dies auf das Kernmaterial Feolit und die Dämmung zurück. Außerdem lasse sich die Stromspeicherheizung „viel präziser regeln und flexibler beladen“. Denn der „IQ“ verfügt über drei Heizelemente, die sich einzeln ansteuern lassen. „So werden auch geringe Photovoltaikerträge effektiv gespeichert“, sagt Dimplex.
Erhältlich ist die Serie in drei Linien:

  • Design Slim-Line: für den gehobenen Anspruch mit schwarzer oder weißer Glasfront,
  • Classic Slim-Line: in schlankem Design mit weißer Lackfront,
  • Classic Line: mit mehr Tiefe und höherer Leistung.


Glen Dimplex Deutschland GmbH, Am Goldenen Feld 18,
95326 Kulmbach, Tel.: 09221 709-201, Fax: -339,
dimplex@dimplex.de, www.dimplex.de

 


Artikel teilen: