Werbung

TÜV-zertifizierte Qualifizierung zur Lüftungsfachkraft

Bad Wünnenberg.  Handwerker können ihre Kompetenz bei der Wartung von Lüftungsanlagen künftig mit dem TÜV-Siegel nachweisen. Den dazu erforderlichen Lehrgang mit entsprechender Prüfung bietet die Wöhler Technik GmbH in Kooperation mit dem TÜV Rheinland an.

Handwerker können ihre Kompetenz bei der Wartung von Lüftungsanlagen künftig mit dem TÜV-Siegel nachweisen. Einen Lehrgang mit entsprechender Prüfung bietet Wöhler in Kooperation mit dem TÜV Rheinland an. Bild: Wöhler

 

Die Betreiber einer Lüftungsanlage können so bei der Auftragsvergabe geschulte Lüftungsfachkräfte sofort erkennen. Das ist wichtig, denn eine falsch eingestellte oder unzureichend gewartete Anlage führt zu hohen Energiekosten und verschlechterter Wohnqualität.
Der erste Lehrgang findet im Januar 2019 in den Wöhler-Schulungsräumen in Bad Wünnenberg statt. In einem 90-minütigen Webinar sowie an drei Seminartagen erlernen die Teilnehmer die Grundlagen für die Inspektion, Reinigung und Einstellung von KWL-Anlagen und nehmen an einer Hygieneschulung nach VDI 6022 B für RLT-Anlagen teil. Diese ist Voraussetzung für die Zulassung von betrieblichen Tätigkeiten, z.B. für den Filterwechsel. Auf Wunsch legen die Teilnehmer gleich im Anschluss an den dritten Seminartag die Prüfung zur „Lüftungsfachkraft mit TÜV Rheinland geprüfter Qualifikation“ ab. Nach bestandener Prüfung können sie dann das TÜV Siegel in ihren Dokumenten verwenden. Weitere Informationen sowie alle Termine für 2019 finden sich unter woehler.de\wissen.

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: