Werbung

Faire Einkaufskonditionen auf der Wunschliste

Wie der Kleinstbetrieb Patricc Petermann alltägliche Herausforderungen meistert

Auf klassische, bewährte Arbeitsweise setzen Geschäftsinhaber Patricc Petermann und die Auszubildende Juliane Wittkopp.

Vor dem Betrieb in Arnsberg (NRW).

 

Das Handwerk gehört in Deutschland zu den wichtigsten Stützen der Wirtschaft. Damit das so bleibt, müssen sich Unternehmen den Herausforderungen der Zukunft stellen – z. B. dem demografischen Wandel oder der Digitalisierung. Wie meistern sie diese Aufgaben und wie sieht ihr Arbeitsalltag aus? Die IKZ-Redaktion hat Handwerksbetriebe besucht und sie befragt. Im dritten Teil gibt das Kleinst­unternehmen Patricc Petermann Bäder & Heizungen e. K. in Arnsberg (NRW) einen Einblick in das Tagesgeschäft.

115 Jahre alt ist der Betrieb im Sauerland, der in 3. Generation von Patricc Petermann geführt wird. An seiner Seite arbeitet eine Auszubildende im 2. Ausbildungsjahr. Juliane Wittkopp fühlt sich wohl: „Hier bekomme ich auf alle Fragen direkt eine Antwort“, sagt sie und ergänzt: „Und hier ist alles persönlicher. Ich bin keine Nummer wie in manchen Firmen.“ Deshalb kann sie sich gut vorstellen, nach der Ausbildung im Betrieb zu bleiben.

Artikel weiterlesen auf IKZ-select (BASIC-Inhalt, kostenfrei nach Registrierung)

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: