IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 4/2001, Seite 4 f.


INHALT


INFOTHEK
Nachrichten
6
Fax-Seite
63
Termine
66
Steuern
67
Regelwerk
68
Glückwünsche
68
Impressum
73
EDITORIAL

Anschub bedeutet Gewinn

Für die SHK-Branche gibt es in diesem Jahr Chancen genug, einen wirtschaftlichen Sieg nach Hause zu fahren. Diese Meinung vertritt IKZ-HAUSTECHNIK-Redakteur Volkmar Runte und begründet seine Aussage mit handfesten Beispielen.

3

VERBÄNDE AKTUELL

Berichte der IKZ-HAUSTECHNIK-Redaktion über den ZVSHK und SHK-Fachverbände

Zentralverband

19

Nordrhein-Westfalen

23

Bayern

25

Schleswig-Holstein

26

Saarland

26

AUSSTELLUNG

Hamburg mit positivem Abschluss

Mit der nordeuropäischen Fachmesse Sanitär, Heizung, Klempner und Klima vom 22. bis 25. November letzten Jahres hat sich Hamburg als Messeplatz bestätigt.

16

SANITÄRTECHNIK

Amortisation durch Regenwasser

Dipl.-Ing. Klaus W. König
An einem Gewerbebetrieb in Sachsen-Anhalt wird gezeigt, wie Niederschlagswasser in der Produktion genutzt wird. Dadurch werden zum einen Trinkwasserkosten und zum anderen Abwassergebühren gespart.

28

Spannungsrisskorrosion

Bauteile und Messing und die Frage der Gewährleistung/Haftung: Eine Stellungnahme der Gütegemeinschaft Hahnverlängerungen e.V.

32

HEIZUNGSTECHNIK

Funktion und Montage von Kunststoff-Abgassystemen

Dipl.-Ing. Frank Sprenger
Wenn Heizkessel älteren Baujahres gegen Niedertemperatur- oder Brennwertkessel ausgetauscht werden, kommen häufig Abgasleitungen zum Einsatz. Bei der Auswahl und der Montage muss man einiges beachten, um eine einwandfreie Funktion der Abgasanlage zu gewährleisten.

34

INTERVIEW

Handwerker im Visier

Mit einer umfassenden Neuorganisation möchte der Sanitärausstattungsspezialist Hewi der schwierigen Situation im Sanitärmarkt begegnen. Die IKZ-HAUSTECHNIK sprach über das Konzept mit Norbert Hahn, dem Geschäftsbereichsleiter Sanitär.

40

REPORT

Vorwandinstallation: nass oder trocken?

Erstmals in Deutschland wurde ein Wettkampf ausgetragen, der unter neutraler und fachlicher Aufsicht herausfinden sollte, was das schnellere und kostengünstigere Vorwandverfahren ist: das nasse oder das trockene. Die IKZ-HAUSTECHNIK war mit dabei und hat den Wettkampf verfolgt.

44

Zum Wegwerfen zu schade

Putztücher mieten statt entsorgen. Diese nicht alltägliche Handhabung von Hilfsstoffen hält Einzug in der SHK-Branche. Kein Wunder. Schließlich bieten sie so manchen Vorteil - auch den Kunden gegenüber.

48

UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Jahresabschluss-Analyse

Dipl.-Kaufm. Paul Ellinghorst  Teil 3
Neben der Bilanz gilt es auch die Gewinn- und Verlustrechnung (GuV) zu untersuchen, um daraus Schlüsse über die wirtschaftliche Lage des Unternehmens zu ziehen.

52

RECHT-ECK

Vergütung und Leistung

RA Friedrich-W. Stohlmann
Die Vergütung nicht bestellter Leistungen war für den SHK-Unternehmer schon immer eine verlustträchtige Position in seiner Rechnung. Mit dem vorliegenden Artikel soll deshalb ein Verfahren vorgestellt werden, das zur Lösung der hierzu auftretenden Probleme beiträgt.

55

FAHRZEUGE

"Seat Inca": Dreierpack

Die Redaktion der IKZ-HAUSTECHNIK führte Ende letzten Jahres einen Vergleichstest durch. Drei "Seat Incas" durchliefen einen zweiwöchigen Praxistest. Die Ergebnisse daraus lesen Sie ab Seite 60. Außerdem können Sie einen "Seat Inca" im Wert von 25.000 DM gewinnen.

60

Produkte

69