IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 19/2000, Seite 4 f.


INHALT


INFOTHEK
Nachrichten
8
Aus unserem Fachbuchkatalog
74
Urteile
77
Steuern
78
Bücher
81
Fax-Seite
88
Impressum
89
EDITORIAL

Treffpunkt Keller

"Ist der Weg auch falsch und steinig: Hauptsach' ist, wir sind uns einig." Was der frühere Stuttgarter OB Manfred Rommel seinerzeit auf eine Steuerreform bezog, gilt heute nach Meinung von Frank Linnig für "gefährliche Preisdumping-Tendenzen" in der SHK-Branche. Es gebe weit intelligentere Methoden, den professionellen Vertriebsweg für die Verbraucher "billiger" zu machen.

3

VERBÄNDE AKTUELL

Berichte der IKZ-HAUSTECHNIK-Redaktion über den ZVSHK und SHK-Fachverbände

Zentralverband

14

Nordrhein-Westfalen

20

Bayern

23

Schleswig-Holstein

24

Hessen

25

Sachsen

25

IKZ-HAUSTECHNIK-FORUM

Schallschutz auf neuen Wegen

Die IKZ-HAUSTECHNIK hat wieder einmal ein heißes Eisen der Branche angepackt: Schallschutz im mehrgeschossigen Wohnungsbau. Der Strobel-Verlag hatte zu einem Round-Table-Gespräch gebeten - und die Insider und Experten sind gekommen. Lesen Sie die Ergebnisse des Treffens ab Seite 27.

27

HEIZUNGSTECHNIK

Wartungs- und Überprüfungsbedarf bei modernen Gasfeuerungsanlagen

Prof. Dr.-Ing. Rudolf Rawe
Dipl.-Ing. Björn Gropengießer
Dipl.-Ing. Achim Wirth
Dr. rer. nat. Theo Wember
Eine Studie hat Mängel an Abgasanlagen von Gasheizkesseln untersucht und leitet daraus sinnvolle Wartungsintervalle für die Geräte ab.

34

Über die Unmöglichkeit eines stabilen Kesselfolgebetriebs

Hannes Lütz
Neue Verfahren der Kesselfolgeschaltungen können auch neue Probleme mit sich bringen. Ein Regelsystem verspricht dennoch die Lösung für nahezu alle Anforderungsprofile.

46

KLIMATECHNIK

Grundlagen der Raumluftentfeuchtung

Claus Ihle   Teil 1
Dieser Mehrteiler befasst sich mit der Volumenstrombestimmung für raumlufttechnische Anlagen zur Entfeuchtung von Schwimmhallen und anderen Feuchträumen. Der erste Teil stellt die unterschiedlichen Varianten vor.

54

SOLAR - NA KLAR!

Reichlich Sonnenaktivitäten

Solartechnik lohnt sich - für Endkunden, für die Umwelt, für die Industrie und nicht zuletzt fürs Fachhandwerk.

60

EDV/Telekommunikation

Gut auf Draht - statt Kabelsalat

Jan de Vries
Universelle Verkabelungssysteme können Computer, Fax oder Telefon in einem einheitlichen Leitungsnetz zusammenfassen.

66

Schulung mal ganz anders

Gemeinsam mit der Firma Gasitec startet die IKZ-HAUSTECHNIK ein Pilotprojekt: Weiterbildung per Online. Was sich dahinter verbirgt und wie Sie sich der kostenreduzierten Online-Schulung anschließen können, lesen Sie ab Seite 70.

70

REPORT

Nicht kleckern - klotzen

Die IKZ-HAUSTECHNIK stellt das "Osnabrücker Modell" vor. Diese Werbegemeinschaft zeichnet ein positives Bild des SHK-Handwerkers in der Bevölkerung.

68

Produkte

82