IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 2/1999, Seite 4 f.


INHALT


INFOTHEK

Nachrichten

 6

Termine

54

Bücher

55

EDV

56

Glückwünsche

57

Impressum

65

EDITORIAL

Quo vadis ISO und DIN EN

Dipl.-Ing. Ralph Langholz vertritt vehement die Meinung, der Rückzug der deutschen Industrie aus den internationalen Normungsgremien komme einer Kapitulation gleich

 3

VERBÄNDE AKTUELL

Berichte der IKZ-HAUSTECHNIK-Redaktion über den ZVSHK und SHK-Fachverbände

Zentralverband

11

Nordrhein-Westfalen

14

Hessen

19

Schleswig-Holstein

20

Thüringen

22

Rheinland-Rheinhessen

26

AUSSTELLUNG

Internationaler Branchentreff

Die ISH 1999 als weltweit führende Messe für Haus- und Gebäudetechnik befindet sich auf neuem Rekordkurs

27

KLIMATECHNIK

Hygiene und Luftbefeuchtung

Reinhard Steiner   Teil 3

Dampf als Luftbefeuchter: Das ideale Mittel

32

REPORT

Energiesparende Gebäude - Herausforderungen und Chancen

Die Zusammenfassung und die Ergebnisse des Viessmann-Symposiums in Berlin

38

Qualität aus Bulgarien

Ideal Standard - auf dem Weg zu einem gesamteuropäischen Unternehmen

40

Produktion der MT-Rohre läuft

Steigende Nachfrage = steigende Produktionszahlen beim Ochtruper Hersteller von Verbundrohren Hewing

44

UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Hilfe - die Debitoren wachsen!

Michael Bandering

Was ist zu tun, wenn Kunden nicht zahlen (wollen)?

46

INTERVIEW

Kunde und Marke

Der professionelle Vertriebsweg steht unter Druck. Darüber sprach die IKZ-HAUSTECHNIK mit Ewald Kunsch und Wolfgang Haarhaus aus dem Hause Hüppe

48

RECHT-ECK

Haftung für Datenverluste

RA Thomas Feil

Wer trägt die Kosten des Datenverlustes durch Dritte?

52

Wartungsverträge und das Jahr 2000

RA Thomas Feil

Pflichten der EDV-Unternehmer bei Wartungsverträgen

53

Virusinfizierte EDV-Systeme

RA Thomas Feil

Haftung für Computerviren

53

PRODUKTE

58