IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 17/1999, Seite 4 ff.


INHALT


INFOTHEK

Nachrichten

 8

Fax-Seite

95

Leserbrief

103

Glückwünsche

106

Bücher

106

Urteile

107

Termine

80

Impressum

113

EDITORIAL

Partnerschaft großgeschrieben

Ab sofort erscheint in jeder 4. Ausgabe der IKZ-HAUSTECHNIK das zweiseitige "Erdgas-Info". Ziel ist eine enge Zusammenarbeit aller Beteiligten rund um den gasförmigen Energieträger. Dietrich Berthold, Geschäftsführer des Initiativkreises Erdgas & Umwelt, wirbt für die Sache. Das erste Erdgas-Info finden Sie ab Seite 92 in diesem Heft.

3

VERBÄNDE AKTUELL

Berichte der IKZ-HAUSTECHNIK-Redaktion über den ZVSHK und SHK-Fachverbände

Zentralverband

16

Nordrhein-Westfalen

22

Bayern

27

Niedersachsen

28

Hessen

28

Sachsen

31

SANITÄR-/HEIZUNGSTECHNIK

Zukunftsperspektiven der SHK-Branche

Prof. Dr.-Ing. Helmut Burger Teil 2

Die Rahmenbedingungen für den Marktauftritt der SHK-Branche ändern sich. Als längsten Hebel zeigt sich die Energieeinsparverordnung 2000, die vielleicht schon im kommenden Jahr im Bundesrat und Bundestag verabschiedet wird. Läßt sich die Hebelwirkung der EnEV für den SHK-Unternehmer nutzen?

32

HEIZUNGSTECHNIK

Die Klosettspülung in der Normung

Dr.-Ing. Hugo Feurich Teil 1
Hintergrundbericht über den Einfluß des Klosettbeckens und der Spüleinrichtung auf alle nachgeschalteten Einrichtungen, für die DIN 1986 zuständig ist.

40

Thermostream und Logamatic

An die Systemeinbindung insbesondere großer Kessel sind meist gewisse Rahmenbedingungen geknüpft. Daß es aber auch anders geht, zeigt der Artikel über die Zirkulation des Heizungswassers in den besonders auf diese Belange konstruierten Kessel.

46

KLIMATECHNIK

Mangelhafte Förderleistung in Lüftungsanlagen

Jörg Szameit
Wenn der Ventilator nicht die gewünschte Leistung erreichtů

48

ERDGAS-INFO

Der erste Erdgas-Info-Dienst - exklusiv für die Leser der IKZ-HAUSTECHNIK.

92

UNTERNEHMENSFÜHRUNG

Konzeptionen brauchen Informationen

Auftakt des zehnteiligen Praxis-Leitfadens in Sachen Marketing: Es geht um das "Wie" der Informationsbeschaffung.

94

INTERVIEW

Der "global player" vom Bosporus will weiter wachsen

Das erste Interview gegenüber einer deutschen Fachzeitschrift gab Bülent Eczacibasi der IKZ-HAUSTECHNIK. Er ist Vorstandsvorsitzender eines Konzerns, der bis heute mit der Sanitärmarke "Vitra" in Deutschland fast unbemerkt bereits einen Marktanteil von 12 % erreicht hat.

98

REPORT

Nur noch für den professionellen Vertriebsweg

Ein neues Konzept soll die Marke Hansgrohe aus dem Baumarkt für immer verbannen. Die IKZ-HAUSTECHNIK stellt das Prinzip vor.

101

ARBEITSSCHUTZ

Bildschirmarbeitsplätze ergonomisch einrichten

Die Übergangsfrist für die Umsetzung der Verordnung zur Einrichtung von Bildschirmarbeitsplätzen läuft

102

PRODUKTE

110

Von der Schwerkraftanlage zu den Pumpen von heute und morgen

Rolf-Werner Senczek
Eine Zeitreise durch die Entwicklungsgeschichte der Pumpen

52

Leistungsanpassung durch Heizungsumwälzpumpen

Erhardt Buscher
Klaus Walter
Die Heizungsumwälzpumpe als Kommunikationsbrücke zwischen mehreren Regelkreisen

60

Druckentwässerung von Gebäuden

Dipl.-Ing. Klaus Ackermann
Wenn das Gefälle nicht ausreicht oder wenn die Entfernungen einer Siedlung bis zum nächsten öffentlichen Kanal zu groß ist, bietet sich die Druckentwässerung als Problemlöser an.

68

Entwässerung von Sanitäreinrichtungen

Carsten Krumm
Pumpen- und Hebeanlagen in der Gebäudeentwässerung

74

Druckerhöhungsanlagen im Umbruch

Machen die heutigen Anforderungen der Gebäudetechnik das Membrandruckgefäß überflüssig?

77

Pumpenmodul für die Regenwassernutzung

Dipl. Wirtsch.-Ing. Andreas Amft
Im Einfamilienhaus setzen sich immer mehr Modul-Systeme durch

80

Pumpen EDV

86

Pumpen Produkte

87

Internationales Pumpenanwenderforum 2000

91


[Zurück]   [Übersicht]   [www.ikz.de]