IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 17/1999, Seite 31


VERBÄNDE AKTUELL 


Sachsen


Informatives

Technisches Merkblatt für KL erschienen

Der Fachverband SHK Sachsen hat die mit dem Landesinnungsverband der Schornsteinfeger getroffenen Absprachen zu Fragen des Einsatzes eines Universal-Schornsteines für feste Brennstoffe, zu Reinigungsöffnungen in Rauchrohren von Kaminen, des Einsatzes von Ersatzdämmstoffen, zur Beurteilung der Abstände bei Holzsitzbänken und zu Abständen zwischen Feuerstätten und brennbaren Bauteilen als Merkblatt veröffentlicht.

Der gleichlautende Text wird derzeit auch in den Schulungen der Bezirksschornsteinfeger behandelt und ausgegeben.

Das Merkblatt kann in der Geschäftsstelle des Fachverbandes abgefordert werden.

Entschließung des Vorstandes zur Anhebung des Beitragssatzes zur Bau-Berufsgenossenschaft Bayern und Sachsen

Die erneute Anhebung des Beitragssatzes zur Bau-Berufsgenossenschaft Bayern und Sachsen um rund 11% hat der Vorstand des Fachverbandes Sanitär - Heizung - Klima Sachsen mit Empörung zur Kenntnis nehmen müssen.

Durch unsere Mitarbeit in verschiedenen Gremien der Berufsgenossenschaft sind uns die Hintergründe und Ursachen dieser Entwicklung bekannt.

Wir begrüßen daher ausdrücklich die Initiative der Organe der Berufsgenossenschaft, den Leistungsumfang der gesetzlichen Unfallversicherung wieder auf ihren Kernbereich - die Ablösung der Unternehmerhaftpflicht - zurückzuführen. Nachdrücklich unterstützen der Fachverband Sanitär - Heizung - Klima Sachsen und seine Mitgliedsinnungen diese Initiative.

Die Organe der Bau-Berufsgenossenschaft Bayern und Sachsen wurden durch den Vorstand des Fachverbandes aufgefordert, alle Möglichkeiten einer Reduzierung der Verwaltungskosten konsequent auszuschöpfen. Dabei denken wir vor allem an eine verstärkte Kooperation mit anderen Bau-Berufsgenossenschaften bis hin zu einer Zusammenlegung von Aufgabenbereichen.

Bauen Sie mit uns Ihr Online-Geschäft auf

Sächsische K/L- und SHK-Unternehmen können ab sofort Fördermittel für eigene Internet-Präsentationen und Online-Geschäfte bekommen. Im Rahmen des Förderprogramms "KOMPRI" gewährt das Sächsische Wirtschaftsministerium 50% nicht rückzahlbaren Zuschuß bis zu 10.000,- DM je Unternehmen. Dabei darf der Zuschuß für Planung/Konzeption/Vorbereitung des Vorhabens 5000,- DM nicht übersteigen.

Förderfähig sind Ausgaben für

Von der Förderung ausgeschlossen sind Hardware-, Software- und Personalkosten.

Zuschüsse sind bis spätestens 31. März 2000 vor Beginn der Maßnahme zu beantragen. Wir empfehlen Ihnen, nicht lange mit der Beantragung zu warten, da ein "Windhundrennen" einsetzen wird.

Formulare sind über den Fachverband SHK Sachsen erhältlich. Wir beraten Sie gern zu technischen Möglichkeiten der Internetpräsentation. Unsere Sächsische SHK-Beratungs- und Vertriebs-GmbH bietet Ihnen die Möglichkeit, kostengünstige Internet-Präsentationen für Ihre K/L- und SHK-Firma branchenbezogen nach Ihren eigenen Wünschen erstellen zu lassen.

Nutzen Sie die kostengünstigen Möglichkeiten der Online-Geschäfte für Innungsbetriebe und der Selbstdarstellung im Internet über das neue Dienstleistungsangebot des Fachverbandes.