IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 8/1999, Seite 4 ff.


INHALT


INFOTHEK

Nachrichten

 8

Urteile

101

Termine

102

Glückwünsche

102

Bücher

103

Steuern

105

EDV

106

Fax-Seite

112

Impressum

113

EDITORIAL

Garantierter (Marketing-)Gewinn

Für Sanitär-Fachhandwerker befindet sich in dieser Ausgabe der Fragebogen "Ihr Marketing-Wunsch ist uns Befehl" - ein Teil der praxisbetonten Exklusivkooperation zwischen der Industrievereinigung Badeinrichtung und der IKZ-HAUSTECHNIK. Mehr dazu lesen und gewinnen Sie auf Seite 3.

3

VERBÄNDE AKTUELL

Berichte der IKZ-HAUSTECHNIK-Redaktion über den ZVSHK und SHK-Fachverbände

Zentralverband

16

Nordrhein-Westfalen

18

Bayern

20

Sachsen

23

ISH 99

Gipfeltreffen

Die 20. ISH, die internationale Leitmesse für Haus- und Gebäudetechnik, ist zu Ende. Die Redaktion der IKZ-HAUSTECHNIK berichtet ausführlich über die innere Struktur und über Hintergründe des weltweit größten Branchenereignisses überhaupt.

24

SANITÄRTECHNIK

Warmwasserversorgung

Kurt Pfeil  Teil 1

Mit dem Summenlinienverfahren läßt sich die Größe eines Warmwasserspeichers und die erforderliche Heizleistung bestimmen. In der in dieser Ausgabe beginnenden Serie erfahren Sie mehr darüber.

30

SANITÄR-/HEIZUNGSTECHNIK

Solare Heizungsunterstützung

Dipl.-Ing. Christian Neumann
Dipl.-Ing. Rainer Schüle

Immer mehr etablieren sich Solaranlagen zur Unterstützung der Raumheizung. Der Artikel gibt einen Überblick über derzeitige regenerative Systeme.

40

HEIZUNGSTECHNIK

Warmwasser-Fußbodenheizung im Altbau

Peter Wegwerth

Einen Altbau mit einer Fußbodenheizung auszustatten, wirft von Fall zu Fall Schwierigkeiten auf. Es gibt aber Lösungen - wie Sie ab Seite 48 nachlesen können.

48

Stand und Entwicklung von Ölbrennern

Dr.-Ing. Christian Küchen     Prof. Dr.-Ing. Heinrich Köhne
Dipl.-Ing. Heinz-Peter Gitzinger     Dipl.-Ing. Christoph Dötsch

Vielversprechendes für den Brennstoff Heizöl EL

52

Konvektoren im Wohn- und Verwaltungsbau

Dipl.-Ing. Hermann Ensink

Ein flexibler Heizkörper stellt sich vor

60

Entwicklungstendenzen im Gasgerätemarkt auf europäischer Ebene

Dipl.-Physiker Theo B. Jannemann   Teil 2

Möglichkeiten einer optimierten Verbrennungstechnik und die Gerätesicherheit sind die zentralen Themen des 2. Teils

70

KLIMATECHNIK

Kontrollierte Wohnungslüftung: Die Technik

Frank Hildenbrand

Die Gebäude von heute verlangen Lüftungsanlagen, die dem Energiespargedanken einerseits und dem Wunsch nach Wohlbefinden der Nutzer andererseits Rechnung tragen

78

KLIMATECHNIK/REGELWERK

Europäische Normung im Bereich Lüftungs- und Klimatechnik

Dipl.-Ing. Barbara Leyendecker

Eine Übersicht der aktuellen und geplanten europäischen Normprojekte in den Bereichen Lüftung, Luftfilter und Ventilatoren

82

REPORT

Marktchancen nutzen

Ein Seminar für den aufgeschlossenen SHK-Fachmann, der energiesparende Techniken vermarkten möchte

88

Nachrichten aus Brüssel

Dipl.-Ing. Ralph Langholz

Mit einer weiteren Norm, der DIN EN 752-7 (Entwässerungssysteme außerhalb von Gebäuden, Teil 7), wurde ein weiterer Schritt in Richtung Harmonisierung europäischer Normen getan

90

Vorwandinstallationssysteme:

Wie Bauherren und Fachhandwerk gleichermaßen an der Vorfertigung gewinnen können

92

Leasing und Mietkauf für Kommunen und Gewerbe

Mit einem neuen Angebot erweitern die Viessmann-Werke Finanzierungsmöglichkeiten für Auftraggeber

94

Schnelle Heizkörperanbindung in Dortmund

Ein Objektbericht: 880 Heizkörper sind mit dem Mehrschichtverbundrohr von Roth angeschlossen worden

96

RECHT-ECK

Neue Insolvenzverordnung

RA Friedrich Stohlmann

Mit der Neuordnung ergeben sich Chancen für den wirtschaftlichen Neubeginn für Zahlungsunfähige

98

PRODUKTE

108


[Zurück]   [Übersicht]   [www.ikz.de]