IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 12/1997, Seite 4 f.


INHALT


RUBRIKEN

Nachrichten

 6

Glückwünsche

100

Leserbriefe

103

Auto

104

Produkte

106

Fax-Seite

112

Impressum

114

EDITORIAL

Falscher Werfer mit richtigem Lasso

Frank Linnig, Wirtschaftskorrespondent der IKZ-HAUSTECHNIK, nimmt Stellung zu dem zur Zeit am meist diskutierten Thema der Sanitärbranche: Bäderwelt

 3

VERBÄNDE AKTUELL

Berichte der IKZ-HAUSTECHNIK-Redaktion über den ZVSHK und SHK-Fachverbände

Zentralverband

19

Nordrhein-Westfalen

23

Hessen

24

Schleswig-Holstein

24

Rheinland-Rheinhessen

25

Sachsen

25

Brandenburg

35

AUSSTELLUNG

30. Mostra Convegno Expocomfort

Nachbericht der "Biennale" für Raumkomfort und Zivil- sowie Industrieanlagen

37

INTERVIEW

Bäderwelt: Frank Linnig, Wirtschaftskorrespondent der IKZ-HAUSTECHNIK, führte zwei Interviews, um Licht ins Dunkel der Gerüchte, Vermutungen, Quer-, Halb- und Desinformationen zu bringen

Quellenhinweise

Doppelinterview mit Dr. Claus Algenstaedt, Leiter Zentrales Marketing der Thyssen Schulte Bautechnik GmbH, und Willi Schiller, Geschäftsführer der Thyssen Schulte Bautechnik GmbH

43

Die Branche braucht einen neuen Ansatz

Wolfgang H. Molitor, Vorstandschef der Keramag AG und Sprecher der Arbeitsgemeinschaft 13 führender Markenproduzenten der deutschen Sanitärindustrie (DSI), schildert die Dinge aus seiner Sicht

49

HEIZUNGSTECHNIK

Elektronisch geregelte Heizungsumwälzpumpen

Dipl. Ing. Klaus Walter
Kapitel 4 der Serie über Umwälzpumpen befaßt sich mit der Gebäudeleittechnik: Der Einsatz in kleineren Anlagen

58

Moderne Heizungstechnik für Gebäude mit niedrigem Wärmebedarf

Dr.-Ing. Michael Hager;
Dipl.-Ing. Friedebert Otto
Eine maßgebliche CO2-Minderung ist möglich. Und zwar mit bewährter Anlagentechnik, die jeder kennt

68

EDV

Wie mobil ist der Mobilfunk?

Wolfgang Kratz
Worauf man bei einer Neuanschaffung achten sollte

78

UNTERNEHMEN

Mit neuen Partnern in die Zukunft

Eine Düsseldorfer Nahwärmegesellschaft kooperiert mit Sanitär- und Heizungsfachbetrieben

82

REPORT

Absatz von Flüssiggas stabil

84

Eggemann: Mit WAS-Ventilen zum Erfolg

86

SICHERHEIT

Umfüllen von Druckgasen aus großen in kleine Flaschen

87

INTERVIEW

FIGAWA

Seit 70 Jahren stehen Technik und Wissenschaft im Mittelpunkt der Bundesvereinigung der Firmen im Gas- und Wasserfach (FIGAWA)

88