Werbung

ZUB: Aktuelle Lüftungskonzept-Software

ZUB Systems ergänzt mit einem neuen Tool die Software des Gebäudebilanzierungsprogramms „Helena“. Das aktualisierte Programmmodul dient zur Erstellung eines Lüftungskonzepts nach DIN 1946-6 und DIN 18017-3 (fensterlose Räume). Nach Angaben der Softwareentwickler ist es vor allem für Planer von Ein- bis Zweifamilienhäusern sowie wohnähnlichen Gebäuden konzipiert: „Sie können mit dem Modul die von KfW und EnEV geforderten Nachweise für die Lüftung zum Feuchteschutz eines Gebäudes errechnen.“

Bild: ZUB Systems

 

Die Software ermög­licht dem Unternehmen zufolge die Konzepterstellung mit freien und ventilatorgestützten Lüftungssystemen. Das neue Modul ist in das Hauptprogramm integriert und kann vorhandene Daten nutzen. Es berechnet raumweise, welche Volumenströme für die Lüftungssysteme notwendig sind und zeigt u.a. an, wie viele Außenwanddurchlässe einzuplanen sind.

ZUB Systems GmbH, Bettenhäuser Str. 4, 34123 Kassel, Tel: 0561 57990-110, Fax: -120, info@zub-systems.de, www.zub-systems.de

 

 

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: