Werbung

Neue Kooperationsplattform für SHK-Betriebe

Wermelskirchen. „Handwerk Connected“ heißt eine neue Online-Kooperationsplattform für Handwerksbetriebe. Ziel ist es, eine Vernetzung und den Austausch von Fachhandwerkern zu ermöglichen oder bei der Suche nach Fachpersonal zu unterstützen.

Bild: Handwerk Connected

 

Zunächst haben Inhaber von SHK- und Elektro-Betrieben die Möglichkeit, sich auf der digitalen Plattform (www.handwerkconnected.de) zu registrieren. Zukünftig sollen weitere Gewerke an das Netzwerk angeschlossen werden.
Das Forum dient u.a. zu einer gewerke-übergreifenden Kooperation – z.B., wenn ein SHK-Betrieb für einen Auftrag einen Elektriker oder ein anderes Fremdgewerk benötigen sollte.
„Er sucht dafür im gewünschten Postleitzahlgebiet einen Partner und erhält eine Übersicht der Betriebe, die den Anforderungen entsprechen“, berichtet Nicole Dunker, Geschäftsführerin von „Handwerk Connected“. Suchergebnisse könnten nach Qualifikationswünschen und Fähigkeiten der Mitarbeiter gefiltert werden. Auch die Kooperation von Betrieben eines Gewerkes sei möglich und erwünscht.
Laut Dunker wird bei der Plattform auf die Anonymität der Mitglieder und deren Angestellten Wert gelegt. Mitarbeiter/innen, die z.B. in der Ergebnisliste einer Suche angezeigt werden, würden ebenso wenig mit ihrem Namen erscheinen, wie die dahinterstehende Firma. Erst nach der Kontaktaufnahme des suchenden Unternehmens und der Annahme der Anfrage durch den möglichen Kooperationspartner würden die Kontaktdaten genannt.
Der Zugang zur Plattform „Handwerk Connected“ ist nach Vorlage und Prüfung des Gewerbescheins bzw. Meisterbriefes möglich. Bis zum 30. September 2019 aufgenommene Handwerksbetriebe erhalten die Voll-Mitgliedschaft für drei Monate kostenfrei. Danach müssen sich die Betriebe zwischen einer eingeschränkten, kostenfreien Version oder einer Voll-Mitgliedschaft für 99 Euro im Monat entscheiden.

www.handwerkconnected.de

 

 

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: