Werbung

Direkter Draht zum Werkskundendienst

Bild: AdobeStock – ty

 

Arnsberg. Gerade in der kalten Jahreszeit sind Öl-, Gas- und Biomassekessel besonders störanfällig. Kommt der herbeigerufene Servicetechniker des Handwerksbetriebs nicht weiter, z.B. weil es sich um ein Kesselfabrikat handelt, das er selten einbaut, kann sicher der Werkskundendienst helfen. Also möchte er ihn anrufen. Doch die richtige Rufnummer ist leider selten griffbereit.
Hier setzt die IKZ an: Auf der Serviceseite (s. PDF-Datei) sind die Hotline-Nummern von mehr als einem Dutzend Hersteller von Öl-, Gas- und Biomassekessel aufgeführt. Die Liste lässt sich herunterladen und auf PC, Tablet und Handy speichern, sodass sie immer „am Mann ist“.

Download Hotline-Nummern

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: