Werbung

BDR Thermea Group übernimmt Wärmepumpenspezialist Techneco

Apeldoorn.  Die BDR Thermea Group hat mit Wirkung vom 1. Januar Techneco übernommen – ein niederländisches Unternehmen, das auf Wärmepumpen spezialisiert ist. Thermea, Hersteller von Heizungs- und Klimatechnik mit Sitz im niederländischen Apeldoorn, will mit der Übernahme seine Position auf dem Wärmepumpenmarkt stärken.

Bild: BDR Thermea Group

 

Das Unternehmen beschäftigt 6500 Mitarbeiter in 80 Ländern und erzielte 2017 einen Jahresumsatz von 1,7 Mrd. Euro. Thermea ist aufgrund einer Reihe von Akquisitionen gewachsen. Darunter waren der französische Heizungshersteller De Dietrich und Baxi Heating aus Großbritannien, ein Anbieter von Heizungs- und Warmwasserlösungen.
„Allein in Europa wird sich der Wärmepumpenmarkt einschließlich Hybridlösungen im nächsten Jahrzehnt voraussichtlich vervierfachen“, sagt Bertrand Schmitt, CEO der BDR Thermea Group, und ergänzt: „Diese strategisch wichtige Akquisition stärkt unser Wärmepumpengeschäft und ergänzt unser Produktportfolio.“
Techneco liefert Elektro-, Gasabsorptions- und Hybridwärmepumpen für Wohngebäude und gewerbliche Zwecke. Das Unternehmen soll vorerst als unabhängige Tochtergesellschaft der BDR Thermea Group-Tochter Remeha auf dem Markt bleiben.

www.bdrthermea.com

 

 

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: