Werbung

Afriso-Euro-Index: Exakte Wasseranalyse vor Ort

Mit dem neuen Sensormodul „CAPBs sens WQ 10“ von Afriso sollen SHK-Handwerker und Sachverständige im Rahmen einer Wasseranalyse alle relevanten Bestandteile des Füllwassers einer Heizungsanlage einfach vor Ort bestimmen und digital dokumentieren können. Voraussetzung für eine nahezu vollständige Wasseranalyse vor Ort sei ein Basisgriff aus der „CAPBs-Reihe“, der in das Sensormodul gesteckt wird. Statt Teststreifen und diverser Einzelgeräte brauchen Anwender nur eine Messeinheit nutzen.

Messwerte werden per Bluetooth direkt auf das Smartphone oder Tablet übertragen. Bild: Afriso

Das Set enthält das Sensormodul sowie die zugehörigen Kalibrier­lösungen und Probenbehälter. Bild: Afriso

 

Das Sensormodul soll verlässliche Ergebnisse gewährleisten. Elektrische Leitfähigkeit, pH-Wert und Temperatur ermittelt der Sensor gleichzeitig. Die Messwerte werden mit der App Eurosoft Live auf Smartphone oder Tablet angezeigt. Die Messeinheit ist für Wasseranalysen nach VDI 2035 sowie zur Überprüfung von Wasseraufbereitungsanlagen bei der Vollentsalzung nach dem Ionentauscherprinzip, dem Osmoseverfahren und für die pH-Wert-Anhebung geeignet. Sachverständige könnten das Wasser vor Ort bewerten.  
Aus den Messwerten lassen sich PDF-Messprotokolle mit Datum und Uhrzeit erstellen. Diese können auf iOS- und Android-Endgeräten gespeichert und versendet werden. Außerdem lassen sich den Messwerten zusätzliche Informationen wie z.B. Kundenname oder sogar die eigene Unterschrift hinzufügen.
Das Sensormodul gibt es einzeln oder im Set zur Wasserqualitätsbestimmung.

Afriso-Euro-Index GmbH, Lindenstr. 20, 74363 Güglingen, Tel.: 07135 102 - 0, Fax: - 147, info@afriso.de, www.afriso.de

 

 

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: