Werbung

Einkommensteuererklärung – Anlage Corona-Hilfen zwingend

Im Rahmen der Einkommensteuererklärung muss ab dem VZ (Veranlagungszeitraum) 2020 die Anlage Corona-Hilfen berücksichtigt werden. Diese ergänzt die Anlagen G, L und/oder S der Einkommensteuererklärung. 

Bild: Project Photos, Reinhard Eisele

 

Die Anlage Corona-Hilfen muss zusätzlich angegeben werden, unabhängig davon, ob in den jeweiligen Gewinn­ermittlungen Corona-Soforthilfen, Überbrückungshilfen oder vergleichbare Zuschüsse als steuerpflichtige Betriebseinnahmen enthalten sind (Quelle: Steuerberaterkammer München).

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: