Werbung

Systemair: Um Längen voraus

Der neue Rohrventilator „prio Air“ fußt auf das erste Modell von Systemair aus dem Jahr 1974. Das Besondere an der Neuentwicklung ist das Laufrad mit dazugehörigem Nachleitwerk.

 

„Dank der strömungstechnisch optimierten Geometrie des neuen Rohrventilators wird bei minimalem Energieaufwand mehr Luft bewegt“, fasst das Unternehmen zusammen. Dadurch erreiche er einen „sehr hohen Wirkungsgrad“ und den „besten SFP-Wert seiner Klasse“ (Specific Fan Power = elektrische Leistungsaufnahme). Außerdem ist der EC-Motor mit integrierter Regelelektronik ausgestattet. Die Drehzahl ist durch ein 0-10-V-Signal steuerbar.
„Aufgrund des innen liegenden Außenläufermotors und keinen großen Außenaufbauten sind die Abmaße entsprechend kompakt“, sagt Systemair. Spezielle Verbundwerkstoffe sind dafür verantwortlich, dass der „prio Air“ ein vergleichsweise geringes Gewicht hat. Der Rohrventilator eignet sich besonders für moderne Lüftungssysteme in Industrie-, Gewerbe- und Wohnungsbau. Seit Juni 2013 steht die Baugröße 200 zur Verfügung. Sukzessive soll der „prio Air“ in drei weiteren Baugrößen lieferbar sein.


Systemair GmbH, Seehöfer Str. 45, 97944 Boxberg-Windischbuch,
Tel.: 07930 9272-0, Fax: -92, info@systemair.de, www.systemair.de 

 


Artikel teilen: