Werbung

Fränkische Rohrwerke: Vielseitig, kompakt, digital: neues Lüftungsgerät

Fränkische nimmt ein neues Lüftungsgerät in seine „flex“-Reihe für die Kontrollierte Wohnraumlüftung auf: das „­profi-air 360 flex“ mit Luftmengen bis 360 m3/h – hauptsächlich geeignet für Ein- und Zweifamilienhäuser sowie Passivhäuser. Serienmäßig ist die „easySWITCH“-Funktion, d.h. die Luftanschlüsse sind wechselbar, sodass das Lüftungsgerät auch vor Ort auf Rechts- oder Linksbetrieb eingestellt werden kann. 

„Profi-air 360 flex“ kann an der Wand befestigt oder am Boden aufgestellt werden. Optional ist ein Luftanschluss für Zuluft unten am Gerät. Bild: Fränkische

Praktische Unterstützung bei der Inbetriebnahme gibt es laut Hersteller von der „profi-air cockpit pro“- Software. Das Programm lotst durch die Einregulierung. Bild: Fränkische

 

Laut Hersteller stellt eine im Gerät verbaubare Defrosterheizung den Betrieb auch bei kalten Außentemperaturen sicher. Der dazu erhältliche Enthalpiewärmeübertrager gewinnt neben Wärme auch Feuchtigkeit zurück. Ebenfalls optional sind Sensoren für Feuchte und VOC (Volatile ­Organic ­Compounds, flüchtige organische Verbindungen). Der VOC-Sensor misst die Luftqualität und passt die Luftmengen automatisch an. Auch Raumhygrostate sind verfügbar. 

Fränkische bietet auch das „profi-air 180 flat“ speziell für Appartements sowie „profi-air 250 flex“ für Wohnungen oder Einfamilienhäuser an. Alle drei Geräte sind mit der „easySWITCH“-Funktion ausgestattet und lassen sich mit einer App steuern. 

 

Fränkische Rohrwerke Gebr. Kirchner GmbH & Co. KG, Hellinger Str. 1, 97486 Königsberg, Tel.: 09525 88-2357, info@fraenkische.de, www.fraenkische.de

 


Artikel teilen: