Werbung

CP Kaut: Neues Steuerungssystem durch neues Touchscreen

CP Kaut aus Wuppertal bietet einen neuen „Touch Screen ­Controller“ für die Steuerung der VRF-Klimaanlagen von Hisense an. Mit ihm lassen sich bis zu 160 Inneneinheiten und maximal 64 Einzelgruppenregelungen steuern und regeln.

Bild: CP Kaut

 

Es ist als übergeordnetes System zur Visualisierung sämtlicher Anlagenfunktionen sowie als „Stand-alone-Lösung“ einsetzbar. Gewählt werden kann zwischen den Modis Heizen, Kühlen, Umluft und Entfeuchten.
Darüber hinaus sind sämtliche Parameter wie Temperatur, Lüfterstufe und Flap sowie Automatikbetrieb einstellbar. Mit dem Tages- und Wochentimer können individuell bis zu zehn Schaltpunkte am Tag festgelegt werden. Hinzu kommt die Funktion, eine zentrale Bedienung zu aktivieren, bzw. einzelne Fernbedienungen zu sperren.
Zur Überwachung bietet der „Touch Screen Controller“ eine Darstellung der eingestellten Parameter der Inneneinheiten. Dabei werden die Betriebsstunden jeder dieser Inneneinheiten gespeichert. Weiterhin gibt es eine Filterüberwachungsfunktion und eine Resetmöglichkeit, um das Gerät auf seine Grundeinstellungen zurückzusetzen. Der Controller kann in das Hisense-Bus-Kommunikationssystem über den Systembus an einer beliebigen Stelle im Gebäude eingebunden werden.

CP Kaut GmbH + Co., Hölker Feld 6-8, 42279 Wuppertal, Tel.: 0202 69386766-0, Fax: -5, office@kaut.de, www.kaut-hisense.de

 


Artikel teilen: