Ausgabe 12, Seite 14 f.


Test


Sanitärtechnik

1. Welche Faktoren beeinflussen das Behaglichkeitsgefühl eines Menschen in Bezug auf das Raumklima?

a Lufttemperatur

b Luftfeuchtigkeit

c Luftdichte/Luftdruck

d Luftgeschwindigkeit

2. In welchen Bereichen können raumlufttechnische Anlagen eingesetzt werden?

a Zum Kühlen

b Zum Befeuchten

c Zum Heizen

d Zum Entfeuchten

3. Welche Bezeichnungen der Luftarten sind zutreffend?

a Außenluft = aus dem Freien angesaugte Luft

b Umluft = Luft, die dem Raum abgesaugt und wieder zugeführt wird

c Abluft = aus dem Raum abgesaugte Luft

d Zuluft = ins Freie beförderte Luft

 

Heizungs- und Klimatechnik

1. Um eine Verbrennung zu starten, ist eine Zündung erforderlich. Im Brennraum muss ein "heißer Punkt" erzeugt werden oder bereits vorhanden sein, der das Brennstoff-Luft-Gemisch entzündet. Heizöl EL, Holz und Kohle benötigen eine Zündtemperatur von ca. 250°C; Erdgas eine Zündtemperatur von ca. 650°C.
Moderne Zündeinrichtungen erzeugen den "heißen Punkt" zwischen den Zündelektroden als elektrischen Lichtbogen. Werden Bauteile des Brenners höher als die Zündtemperatur erwärmt, kann sich der Entzündungsvorgang andauernd fortsetzen. Der Brenner "läuft". Was geschieht, wenn die Temperatur im Brennraum unter die Zündtemperatur absinkt?

a Die Verbrennung geht langsam zu Ende

b Die Verbrennung erlischt sofort

c Die Verbrennung verläuft weiter, bis die Brennstoffzufuhr unterbrochen wird

d Die Verbrennung wird lebhafter, damit die Temperatur wieder ansteigt

e Die Brennersteuerung schaltet die Verbrennung ab, wenn die Temperatur im Brennraum unter die Zündtemperatur absinkt

 

Technische Mathematik

1. Eine Abdeckhaube hat die Form einer quadratischen Pyramide. Berechnen Sie

Teilaufgabe 1: Berechnen Sie die Höhe (hK) der Abdeckhaube

a 350 mm

b 400 mm

c 450 mm

d 500 mm

Teilaufgabe 2: Berechnen Sie die Länge (lS) der Seitenkanten

a 350 mm

b 475 mm

c 583 mm

d 600 mm

Teilaufgabe 3: Berechnen Sie die Mantelfläche (AM) in m2

Die Mantelfläche (AM) besteht aus vier Dreiecken mit der Grundlinie g = 600 mm und der Höhe hs = 500mm.

a 0,6 m2

b 0,75 m2

c 0,83 m2

d 0,90 m2

Teilaufgabe 4: Berechnen Sie das Volumen der Abdeckhaube

Die Grundfläche der Haube ist ein Quadrat mit 600 mm Kantenlänge. Die Höhe misst 400 mm. Gesucht ist das Körpervolumen in m3.

a 0,035 m3

b 0,042 m3

c 0,048 m3

d 0,052 m3

 

Arbeitsrecht und Soziales

1. Der Tarifvertrag ist eine/ein:

a Behördlich festgesetzte Vereinbarung über zu erbringende Leistungen

b Recht setzender Vertrag zwischen Gewerkschaften und Arbeitgeberverbänden

c Vereinbarung zwischen Gewerkschaften und Arbeitsministerium

d Vereinbarung zwischen Stadtwerken und Einwohnern

2. Wer gilt als Gründer unseres Sozialversicherungssystems?

a Friedrich Ebert

b Otto von Bismarck

c Konrad Adenauer

d Friederich der Große

e Theodor Heuss


Lösungen

Sanitärtechnik

 1 a, b, d

Das Behaglichkeitsgefühl des Menschen ist zwar individuell, doch sind die wesentlichen Faktoren die Temperatur, die Luftfeuchtigkeit und Luftgeschwindigkeit. Wetterfühlige Menschen können jedoch sehr stark auch auf den atmosphärischen Luftdruck und dessen Schwankungen reagieren.

 2 a, b, c, d

Raumlufttechnische Anlagen werden immer öfter eingesetzt. Neben der Klimatisierung werden diese auch zur Entlüftung sowie zur Zwangsbelüftung verwendet. In Niedertemperatur- oder Passivhäusern sind diese unerlässlich.

 3 a, b, c

Abluft = aus dem Raum abgesaugte Luft
Fortluft = die ins Freie beförderte Luft
Mischluft = besteht aus Außen- und Umluft
Zuluft = in den Raum gedrückte Luft

 

Heizungs- und Klimatechnik

 1 b

 

Technische Mathematik

  1
Teilaufgabe 1 b

Gegeben:
hS = 500 mm = 5 dm
a = 300 mm = 3 dm

Gesucht:
hK in dm und mm

Erfolgskontrolle:
hs2 a2 + hK2 -> (5 dm)2 = (3 dm)2 + (4 dm)2 = 25 dm2 = 9 dm2 + 16 dm2

  1
Teilaufgabe 2 c

Gegeben:
hS = 500 mm = 5 dm
a = 300 mm = 3 dm

Gesucht:
lS in dm und mm

Erfolgskontrolle:
ls2 a2 + hs2 -> (5,83 dm)2 = (3 dm)2 + (5 dm)2 = 34 dm2 = 9 dm2 + 25 dm2

  1
Teilaufgabe 3 a

Gegeben:
hS = 500 mm = 5 dm
g = 600 mm = 6 dm

Gesucht:
AM in dm2 und m2

Erfolgskontrolle durch Überschlagsrechnung:
Ein Dreieck mit 6 dm Grundlinie und 5 dm Höhe hat eine Fläche von 15 dm2. Vier Dreiecke der gleichen Größe haben eine Fläche von 60 dm2 = 0,6 m2.

  1
Teilaufgabe 4 c

Gegeben:
g = 600 mm = 6 dm
hK = 400 mm = 4 dm

Gesucht:
V in dm3 und m3

Erfolgskontrolle:
Das Volumen aller spitzen Körper ist das Produkt aus der Grundfläche x Höhe durch 3.

 

Arbeitsrecht und Soziales

 1 b; 2 b


© Alle Rechte beim Verlag


Zurück