Ausgabe 1/2002, Seite 14 f.


Test


Für Gas- und Wasserinstallateure

1. Aus welchen Bestandteilen kann eine Verbauung bestehen?

a Erdverlegte Leitungen

b Kiesverfüllungen

c Holzspundbohlen

d Stahlkanaldielen

2. In welcher Einheit wird der Schalldruckpegel angegeben?

a Watt

b Hertz

c Dezibel db(A)

d Ohm

 

Für Zentralheizungs- und Lüftungsbauer

1. Eine Nassläuferpumpe kann nach längerem Stillstand blockieren. Wie lässt sich diese Störung vermeiden? Kreuzen Sie aus den Auswahlantworten die beste Lösung an.

a Die Pumpe ständig durchlaufen lassen.

b Die Pumpe wöchentlich einmal durch den Betreiber der Heizung kurzfristig anlaufen lassen.

c Die Pumpe wöchentlich einmal durch eine Wochenschaltuhr kurzfristig laufen lassen.

d Die Pumpe täglich einmal durch eine Tagesschaltuhr kurzfristig laufen lassen.

e Den Entlüftungsstopfen lösen.

2. Um Wasser in Heizungsanlagen umzuwälzen, sind ausschließlich Kreiselpumpen geeignet. Je nach Konstruktion von Heizungs-Umwälzpumpen unterscheidet man Nassläufer- und Trockenläuferpumpen. Trockenläuferpumpen werden für größere Leistungen eingesetzt. Der Elektromotor ist am Pumpengehäuse angeflanscht. Die Pumpenwelle ist abgedichtet mit einer Stopfbüchse oder mit einer Gleitring-Wellenabdichtung. Regelmäßige Wartung ist notwendig. Welches sind die beiden möglichen richtigen Einbaulagen für eine Trockenläuferpumpe?

a Mit senkrecht nach oben stehender Motorwelle

b Mit senkrecht nach unten stehender Motorwelle

c Mit waagerecht liegender Motorwelle

d Mit schräg nach unten liegender Motorwelle

e Mit Gefälle vom Kreiselrad zu der Motorwelle

 

Technische Mathematik

1. Ein Keller soll als Lagerraum genutzt werden. Damit die Flurförderfahrzeuge eine ausreichende Durchfahrtshöhe haben, soll eine unter der Kellerdecke installierte Luftleitung mit 500 mm Durchmesser durch einen Blechkanal mit 335 mm Höhe ersetzt werden. Ermitteln Sie die Breite b des neuen Luftkanals. Die Betriebsbedingungen der raumlufttechnischen Anlage sollen erhalten bleiben.

a 600 mm

b 700 mm

c 800 mm

d 1000 mm

 

Arbeitsrecht und Soziales

1. Was bestimmt das Jugendarbeitsschutzgesetz über die tägliche Arbeitszeit von Jugendlichen?

a täglich 8,5 Stunden, wöchentlich 44 Stunden

b täglich 8,5 Stunden, wöchentlich 42 Stunden

c täglich 8,0 Stunden, wöchentlich 40 Stunden

d täglich 7,5 Stunden, wöchentlich 38 Stunden

e täglich 7,0 Stunden, wöchentlich 38 Stunden

2. Wie bezeichnet man eine Mängelrüge, die sich auf die Lieferung von unbestellter Ware bezieht?

a Mehrlieferung

b Schlechtlieferung

c Fehllieferung

d Kontrolllieferung

e Minderlieferung

3. Welcher Nachlass kommt im Geschäftsleben bei Sofortzahlung in Frage?

a Gutschrift

b Prämie

c Zinsen

d Skonto

e Bonus


Lösungen

Für Gas- und Wasserinstallateure

 1 c, d

Die Art des Verbaus ist nach den Sicherheitsvorschriften auszuwählen. Bis 5 m Tiefe darf ohne rechnerischen Nachweis mit Holzspundbohlen (Mindestdicke 5 cm) bzw. Stahlkanaldielen gesichert werden, falls keine besonderen Belastungen wie z.B. Erschütterungen vorliegen und die Bodenverhältnisse dies zulassen. Ansonsten sind geprüfte Verbaugeräte einzusetzen.

 2 c

"Watt" (W) ist die Bezeichnung für eine Leistung, z.B. 21 kW Kesselleistung, Motorenanschlussleistung 1,5kW, PKW-Leistung 55 kW.

"Ohm" (W) ist die Beizeichnung für einen Widerstand aus der Elektrotechnik, z.B. Lautsprecherwiderstand 8 W.

"Hertz" (Hz) gibt die Anzahl der Schwingungen pro Sekunde an, z.B. 50 Hz im Stromnetz.

Die Lautstärke wird in "Dezibel" (db(A)) angegeben, z.B. 30 db(A) max. Schalldruck im benachbarten Raum.

 

Für Zentralheizungs- und Lüftungsbauer

 1 c

Um ein Festsetzen der Pumpenwelle zu vermeiden reicht es, die Pumpe wöchentlich einmal durch eine Wochenschaltuhr 15 min laufen zu lassen. Die Pumpe ständig durchlaufen zu lassen, ist Energieverschwendung. Den Entlüftungsstopfen zu lösen, führt zu einem Leck im Heizwasserkreislauf. Korrosion, Verschlammen und Blockieren der Pumpe wären die Folgen.

 2 a, c

Ist die Wellenabdichtung fehlerhaft, darf kein Heizwasser auf oder in den Motor fließen können. Nassläufer- und Trockenläuferpumpen unterscheiden sich wesentlich im Wirkungsgrad: Trockenläuferpumpen haben einen Wirkungsgrad von 20-70%, Nassläuferpumpen haben einen Wirkungsgrad von nur 3-10%.

 

Technische Mathematik

 1 c

Gegeben:
d = 500 mm = 0,5 m
a = 335 mm = 0,335 m

Gesucht:
b in m, mm sowie dgl (gleichwertiger Durchmesser des Kanals)

Weil die Luft in einem rechteckigen Kanal ein anderes Strömungsverhalten hat als in einem Rohr, muss der Kanalquerschnitt größer sein als der Rohrquerschnitt:

a b > d2 0,785

Das Maß b muss größer sein als 600 mm.

Nach DIN 24190 können zu 335 mm Kanalhöhe für geschweißte oder gefalzte Blechkanäle folgende Kantenlängen in mm gewählt werden:

102

140

190

250

335

450

600

800

1060

1400

1900

2500

3350

4500

6000

 

(Vorzugsmaße fett)

Gewählt 335 x 800 mm

Erfolgskontrolle:

Bei Rohren und Kanälen ist das Strömungsverhalten der Luft auch von der Form des Querschnitts abhängig. Beide Querschnitte sind strömungstechnisch gleichwertig (äquivalent), wenn der rechteckige Kanal einen "gleichwertigen Durchmesser" zum Rohr hat.

Der gleichwertige Durchmesser des gewählten Kanalquerschnitts von 335 mm x 800 mm entspricht angenähert dem Rohrdurchmesser von 500 mm.

 

Arbeitsrecht und Soziales

 1 c; 2 c; 3 c


© Alle Rechte beim Verlag


Zurück