IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 04/2005, Seite 64 ff.

PRODUKTE

 

MEPA - Pauli und Menden GmbH

Handbuch "Technik + Preise 2005"

Auf knapp 200 Seiten angewachsen ist das neue MEPA-Handbuch "Technik + Preise 2005". Sanitärprofis finden in dem Nachschlagwerk alle relevanten Informationen über das Rheinbreitbacher Unternehmen und sein Lieferprogramm in den Bereichen Wanneneinbau-Technik, Vorwandinstallationssysteme, Spülsysteme und Sanitärelektronik.

Produktübersichten mit Artikelnummern und -bezeichnungen informieren über die Eigenschaften sowie Einsatzbereiche der jeweiligen Produkte, während die technisch detaillierten Rubriken u.a. Maßzeichnungen sowie viele Montagehinweise enthalten. Die zahlreichen Neuheiten, wie zum Beispiel die berührungslose WC-Spülautomatic "Sanicontrol 840", wurden ebenso prägnant gekennzeichnet wie entsprechende Auslaufmodelle. Eine Rubrik trägt den Namen "Keramik Urinal". Hier lässt sich anhand der Passliste auf einen Blick feststellen, welche MEPA-Urinalelemente mit den verschiedenen Urinal-Modellen der acht führenden Keramikhersteller kompatibel sind.

Das MEPA-Handbuch gibt es bei:
MEPA - Pauli & Menden GmbH,
Rolandsecker Weg 37, 53619 Rheinbreitbach,
Tel.: 02224/929-0, Fax: 02224/929-149,
www.mepa.de

E. Missel GmbH & Co. KG

Freiheit für kreatives WC-Design

Nach Beobachtungen von Missel lassen sich viele Bad-Designideen beim Einsatz eines Spülkastens nicht umsetzen, weil großflächige Betätigungsplatten die Gestaltungsfreiheit erheblich einschränken. Als Lösung dieses Umstands bietet Missel das Kompakt-Spülrohr an. "Da die Taste mit Spül-Stopp-Funktion dezent oben platziert ist, kann die ganze Vorderseite des dreieckigen Spülbehälters durchgehend in einem attraktiven Design gestaltet werden", betont der Hersteller. Und mit einem speziellen Träger steht dafür eine fliesenfertige Oberfläche zur Verfügung. Soll das WC ohne Unterbrechung mit einer Oberfläche dekoriert werden, bietet Missel Dekor-Varianten in unterschiedlichsten Materialien an, z.B. Glas, Edelstahl, Holz und Naturstein.

E. Missel GmbH & Co. KG,
Siemensstr. 5, 70736 Fellbach,
Tel.: 0711/5308-0, Fax: 0711/5308-128,
www.missel.de, zentrale@missel.de

Robert Bosch GmbH, Elektrowerkzeuge

Neue Technik mit mehr Leistung

Seit Anfang diesen Jahres liefert Bosch alle gewerblichen "Heavy-Duty"-Akkuschrauber und Schlagbohrschrauber sowie die Akku-Systemgeräte der Klassen 14,4 und 24 Volt mit neuen Akku-Packs und Ladegeräten aus. Beide Komponenten sind technisch weiterentwickelt worden, um dem Anwender auf der Baustelle einen möglichst hohen Komfort zu bieten. So halten die Akku-Packs einer Unternehmensmeldung zufolge 50% mehr Ladezyklen stand, was eine um 50% längere Lebensdauer bedeutet. Und die Akku-Ladegeräte halbieren die Ladezeit im Vergleich zu Standard-Ladegeräten auf 30 Minuten. Zudem schont seine spezielle Ladetechnik die Akkus. Wie Bosch besonders hervorhebt, sind mit der Einführung der Neuheiten keine Preisaufschläge verbunden.

Robert Bosch GmbH,
Tel.: 01803/33-5799, Fax: 07152/978-2070,
www.bosch-pt.de, kundenberatung.ew@de.bosch.com

Joh. Sprinz GmbH & Co.

Spieglein, Spieglein an der Wand

Welcher Spiegel oder welcher Spiegelschrank der Schönste ist, ist bekanntlich Geschmacksache. "Stile, Strukturen, Farben oder Formen sind so vielfältig, dass sich garantiert das Richtige findet", meint Sprinz und weist auf sein umfangreiches Produktangebot hin. Beispielsweise Spiegel mit Dekorrahmen aus Siebdruck oder solche mit Facettenschliff.

Joh. Sprinz GmbH & CO.,
Goethestr. 36, 88214 Ravensburg,
Tel.: 0751/56080-0,
Fax: 0751/54409,
www.sprinz-showers.com, info@sprinz-showers.com

Hoesch GmbH & Co. KG

We are family

Die Wannenfamilie "Spectra" ist um vier neue Familienmitglieder erweitert worden. Damit ist sie als Oval-, Eck-, Rechteck- und Sechseckvariante mit neun Abmessungen eine richtige Großfamilie, wie Hoesch meint. Charakteristisch für alle Modelle ist eine großzügige Bodenlänge und bei den neuen Wannen eine Tiefe von 480 mm. Die vier Neuen sind: eine Sechseckwanne in den Abmessungen 1900 x 900 mm, eine Eckwanne mit einer Schenkellänge von 1400 mm und zwei Rechteckwannen - einmal mit Mittelablauf in den Abmessungen 1800 x 800 mm und als Standardmodell in den Maßen 1700 x 750 mm. Sie alle sind mit den Whirlsystemen "Basic" lieferbar.

Hoesch GmbH & Co. KG,
Schneidhausen, 52372 Kreuzau,
Tel.: 02422/54-0, Fax: 02422/6793,
www.hoesch.de, info@hoesch.de

Karl Grumbach GmbH & Co. KG

Der schnelle Weg zur Dusche

Überall dort, wo in kürzester Zeit und ohne großen Aufwand ein neuer Duschbereich eingerichtet werden soll, empfehlen sich die Fertigelemente von Karl Grumbach. Ob Hotel oder Pension, privater Hobbykeller, Handwerks- oder Industriebetrieb: Jedes Modell wird als komplett vormontierte Einheit mit den Flächenmaßen 80 x 81 und 80 x 87 cm geliefert. Die Elemente sind aus Kunststoff hergestellt und wahlweise mit Einfach- oder Doppelwänden ausgestattet. Dabei stehen vier Einstiegsmöglichkeiten zur Auswahl: Kunstglas-Flügeltür, Gleitklapptür, Schiebetür oder Kunststoffvorhang.

Im günstigsten Fall stehen für die Errichtung eines neuen Duschplatzes ein Kalt-, Warm- und Abwasseranschluss zur Verfügung. Fehlt der Warmwasseranschluss, kann ein 20 Liter-Warmwasserspeicher integriert werden. Fehlt der Abwasseranschluss, löst eine Abwasserpumpe das Problem.

Karl Grumbach GmbH & Co. KG,
Breitteils Weg 3, 35581 Wetzlar,
Tel.: 06441/9772-0, Fax: 06441/9772-20,
www.grumbach.net, grumbach@grumbach.net

EWS Erdwärme-Systemtechnik GmbH & Co. KG

Erdwärme für einen Schulneubau

Die Dornbachschule in Oberstedten (Hochtaunus) wird seit kurzem über zwei Wärmepumpen beheizt. 18 Erdwärmesonden, die bis in eine Tiefe von 92 m reichen, entziehen dem Boden so viel Wärme, dass der größte Teil der benötigten Heizenergie für den Gebäudekomplex mit Betreuungszentrum gedeckt wird. Die Bodenschichten lassen eine Wärmeentnahme von rund 120 Megawattstunden im Jahr zu. Daraus errechnet sich die Gesamtleistung für das Areal von 64 kW. Die Planung lag in den Händen der EWS Erdwärme-Systemtechnik GmbH aus dem ostwestfälischen Delbrück. Kalkulation und Installation überzeugten den Schulträger so sehr, dass er bereits Aufträge für zwei weitere Schulen sowie ein Schwesternwohnheim vergeben hat.

EWS Erdwärme-Systemtechnik GmbH & Co. KG,
Hengsterberg 15, 33129 Delbrück,
Tel.: 05250/9958-50,
Fax: 05250/9958-51,
www.erdwaerme-systeme.de, info@erdwaerme-systeme.de

Siegfried Böhnisch Kunststofftechnik GmbH

Neuer Verteiler

Als Neuentwicklung stellt SBK den "Universalverteiler 5000" vor. Wie es in einer Unternehmensmeldung heißt, vereint er alle Vorteile der bekannten Verteilersysteme aus Kunststoff, insbesondere für den Bereich der Erdwärmenutzung. Das Baukastensystem ermöglicht dabei die Selbstmontage jedes individuell benötigten Verteilers. Dabei sind die Verteilerabgänge zueinander um jeweils 90 drehbar.

Die Wärmedämmung des Verteilers wird durch integrierte Luftkammern erreicht, sodass die Bildung von Kondenswasser an der Gehäuseoberfläche vermindert wird. Durch den serienmäßig im Rücklaufsegment eingebauten Durchflussmesser ist ein hydraulischer Abgleich der einzelnen Verteilerkreise möglich, aber auch mithilfe der Ventile absperrbar.

Siegfried Böhnisch Kunststofftechnik GmbH,
Maybachstraße 1, 74632 Neuenstein,
Tel.: 07942/2085, Fax: 07942/2087,
www.sbk-neuenstein.de, info@sbk-neuenstein.de

Airflow Lufttechnik GmbH

Ein eleganter Lüfter

Airflow stellt eine neue Serie von Einbaulüftern mit dem Namen "iCON" vor. Charakteristisches Merkmal ist das runde Design sowie der Iris-Verschluss. Je nach Bedarf lassen sich die Lüfter in Gäste-WCs, Badezimmern, Dusch- und Wellnessräumen sowie Küchen und Vorratskammern einsetzen. "Zudem besteht die Möglichkeit, durch verschiedene Farbkombinationen, den Lüfter harmonisch dem Ambiente des Raumes anzupassen", sagt der Hersteller.

Die neue Produktlinie gibt es in drei Versionen: Der "iCON 15" erreicht eine Leistung bis zu 76 m3/h. Dabei kann er eine Kanallänge von bis zu 4 m überbrücken. Die Kombination aus Zentrifugal- und Axial-Ventilator machen die beiden anderen Lüfter leistungsstark und dennoch leise, versichert Airflow. Der "iCON 30" bringt eine Leistung bis zu 118 m3/h, der "iCON 60" bis zu 260 m3/h. Beide können an Luftkanäle von bis zu 9 m angeschlossen werden. Als Zubehör steht eine Auswahl an Steuerungsmodulen - Zugschnur, Timer mit Nachlaufzeit, Feuchtesensor, passives Infrarot-Signal, 2-Stufen-Modul - zur Verfügung.

Airflow Lufttechnik GmbH,
Kleine Heeg 21, 53359 Rheinbach,
Tel.: 02226/9205-0, Fax: 02226/9205-11,
www.airflow.de, info@airflow.de

Wöhler Messgeräte Kehrgeräte GmbH

Leckmengenmessung an Gasleitungen

Mit dem neuen "DC 2000" bietet Wöhler nach eigenen Angaben als erster Hersteller ein TÜV-geprüftes Leckratenmessgerät an, das auf Basis der Prüfgrundlage VP 952 vom DVGW positiv bewertet wurde. Die beim TÜV Süd Industrieservice durchgeführten Prüfabschnitte wurden im November letzten Jahres erfolgreich abgeschlossen.

Der Druckcomputer verfügt über einen Messbereich von -2000 bis +2000 hPa und kann durch seine hohe Auflösung Druckunterschiede in hundertstel Millibar ermitteln und anzeigen. Somit lässt sich eine Gebrauchsfähigkeitsprüfung nach TRGI G 624 professionell durchführen. Zur einfachen Ermittlung der Leckrate in l/h wird mit dem "DC 2000" das Innenvolumen der Gasleitung von 0,2 bis 250 Liter automatisch gemessen. Die Einsatzmöglichkeiten sind:

Mithilfe der integrierten IrDA-Schnittstelle ist eine problemlose Datenübertragung - beispielsweise zum Ausdrucken der Messergebnisse - möglich. Das Komplettset wird in einem Kunststoffkoffer mit umfangreichem Zubehör inklusive Thermodrucker angeboten.

Wöhler Messgeräte Kehrgeräte GmbH,
Schützenstr. 38, 33181 Bad Wünnenberg,
Tel.: 02953/73-100, Fax: 02953/73-96250,
www.woehler.de, mgkg@woehler.de


[Zurück]   [Übersicht]   [www.ikz.de]