IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 15/2004, Seite 84 ff.


PRODUKTE


Viessmann:

Hochwertige Solarsysteme für jeden Anspruch

Das Viessmann-Solarprogramm gliedert sich in vier Familien, um für jeden Anspruch die passende Lösung bieten zu können.

"Vitosol 100": Der Solar-Flachkollektor stellt die Einsteigervariante dar. Seinen hohen Wirkungsgrad erreicht der Kollektor durch den Sol-Titan-beschichteten Absorber, integrierte Verrohrung und die Wärmedämmung. Den "Vitosol 100" gibt es mit 2,5 m2 Kollektorfläche für senkrechte und waagerechte Montage.

"Vitosol 200": Dieser Vakuum-Röhrenkollektor eignet sich besonders für die lageunabhängige Montage. Da das Solarmedium die Kollektorröhre direkt durchströmt, kann er ohne Aufständerung auf ein Flachdach gelegt oder senkrecht an einer Fassade montiert werden. Die einzelnen Röhren lassen sich radial drehen und so optimal zur Sonne ausrichten.

"Vitosol 250": Mit dieser Modellreihe bietet Viessmann einen direkt durchströmten Hochleistungskollektor an, der sich ideal für die lageunabhängige Montage am Gebäude eignet. Der Kollektor wird in vormontierten Modulen mit jeweils 20 Vakuumröhren geliefert, die einzeln austauschbar sind.

"Vitosol 300": Ein Hochleistungskollektor, der nach dem Heatpipe-Prinzip arbeitet. Er eignet sich nicht nur zur Trinkwasser- und Schwimmbaderwärmung, sondern auch zur Unterstützung der Wohnraumheizung.

Viessmann Werke,
35107 Allendorf,
Tel.: 06452/70-0, Fax: 06452/70-2780,
www.viessmann.com, info@viessmann.com

Taconova GmbH:

Sicherheit vor Verbrühungen

Liegt die Trinkwasserspeichertemperatur höher als die gewünschte Zapftemperatur, besteht die Gefahr von Verbrühungen - insbesondere bei einer Solaranlage. Davor schützen Mischventile, wie sie Taconova beispielsweise mit dem Typ "MT 52" anbietet. Sie lassen sich auf eine gewünschte Wassertemperatur stufenlos einstellen, je nach Typ zwischen 30 und 70C oder 20 und 40C. Taconova weist auf weitere Anwendungsfelder hin: "Gerade in Kindergärten, Schulen und öffentlichen Gebäuden sollten Mischventile immer eingebaut werden, denn ein Mischer bringt Komfort und spart gleichzeitig Wasser. Er sorgt dafür, dass das Wasser automatisch gemischt wird und sofort handwarm aus der Leitung kommt." Aber auch eine Fußboden- oder Wandheizung wird als möglicher Einsatzbereich eines Mischventils genannt.

Taconova GmbH,
Rudolf-Diesel-Str. 8, 78224 Singen,
Tel.: 07731/9828-80, Fax: 07731/982-88,
www.taconova.de, info@taconova.de

Schütz GmbH & Co. KGaA:

Heizen, Lüften, Kühlen

"Zahlreiche positive Resonanzen sowie ein generell großes Interesse beweisen, dass wir mit unserem neuen Produkt exakt die Markterwartungen an innovativen Entwicklungen im Haustechnikbereich reflektieren", so Norbert Potthoff von Schütz zum neuen Produkt "air conomy". Es handelt sich um ein System auf Basis einer Flächenheizung in Verbindung mit einem Hohlbodenlüftungssystem, das neben dem Heizen die Funktionen Lüften und optional Kühlen erfüllt.

Die Heizfunktion stellt "air conomy" über das Prinzip der konventionellen Fußbodenheizung her. Der notwendige Luftaustausch wird über im Fußboden eingelassene Luftauslässe erreicht. Dabei wird die verbrauchte Luft durch ein Abluftsystem der Wärmerückgewinnung zugeführt.

Dieses System kann zudem als Teil-Klimaanlage eingesetzt werden. Bei Bedarf wird dann gekühltes Wasser durch die Rohrregister des Flächenheizungssystems geführt und so nach dem Prinzip der "stillen Kühlung" die Raumwärme über den Boden abgeführt. Norbert Potthoff von Schütz empfiehlt "air conomy" für Ein- und Mehrfamilienhäuser genauso wie für Wintergärten, Schulen und Kindergärten, Büro- und Verwaltungsgebäude oder Ausstellungs- und Versammlungsräume.

Schütz GmbH & Co. KGaA,
Schützstr. 12, 56242 Selters,
Tel.: 02626/77-0, Fax: 02626/77-365,
www.schuetz.de, info2@schuetz.net

Elco Klöckner Heiztechnik GmbH:

Breiteres Produktspektrum

Das in Hechingen ansässige Unternehmen Elco Klöckner hat sein Produktangebot bei Gas-Brennwertgeräten für Anwendungen in Wohnbauten jetzt ausgeweitet. "Euron", so der Name der Neuheit, ist ein wandhängender Gas-Brennwertkessel mit einem Modulationsbereich von 1:4. "Mit seinen kompakten Abmessungen und seinem geringen Gewicht gehört "Euron" zu den derzeit kleinsten, leichtesten und montagefreundlichsten Heizgeräten", heißt es in einer Unternehmensmeldung. Der Kessel finde daher überall einen geeigneten Platz im Haus.

Elco Klöckner weist darauf hin, dass mithilfe des flexiblen Anschlusssets Anlagen älterer Bauart - unabhängig vom Fabrikat - schnell und einfach durch "Euron" ersetzen lassen. Zum Lieferumfang gehören u.a. ein witterungsgeführter Regler mit integriertem Bedien- und Anzeigenmodul und ein fernbedienbares Raumgerät, mit dem sich die Wunschtemperatur vom Wohnraum aus einstellen lässt. Das neue Gas-Brennwertwandgerät "Euron" ist in verschiedenen Ausführungen lieferbar: Als reines Heizgerät mit Unterstellspeicher und 12, 18 oder 24 kW oder als Kombigerät zur integrierten Warmwasserbereitung im Durchlaufprinzip.

Elco Klöckner Heiztechnik GmbH,
Hohenzollernstr. 31, 72379 Hechingen,
Tel.: 07471/187-0, Fax: 07471/187-413,
www.elco-kloeckner.de, info@elco-kloeckner.de

Grohe Deutschland Vertriebs GmbH:

Berührungslose Hygiene im Düsseldorfer Landtag

Die Infrarot-Armatur "Europlus E" von Grohe ist in die Sanitäranlagen des nordrhein-westfälischen Landtags eingezogen. Wasserabgabe und -stopp der elektronisch gesteuerten Armatur werden berührungslos ausgelöst. Zu finden sind die Armaturen z.B. auf den Waschtischen der öffentlichen Toilettenräume neben der Besuchergarderobe. Die sanitären Anlagen wurden in einer fünfmonatigen Bauphase saniert, ohne den politischen Alltag in Mitleidenschaft zu ziehen. "Wir haben vorwiegend nachts und an den Wochenenden gearbeitet", erklärt Marcus Metten vom zuständigen Düsseldorfer Fachbetrieb Kiesel Gebäudetechnik GmbH. Die Netzanbindung der Infrarot-Armaturen auf den Waschtischen verschwindet hinter zwei Holzklappen unter dem Waschtisch. Ein paar Räume weiter erfolgt die Spülung der Urinale in den Herrentoiletten unsichtbar per Radar. "Aus optischen und hygienischen Gründen fiel das Votum zugunsten der Radarsteuerung aus", erläutert Metten.

Grohe Deutschland Vertriebs GmbH,
Zur Porta 9, 32457 Porta Westfalica,
Tel.: 02372/93-0, Fax: 02372/931322,
www.grohe.de

Abig Wärmetechnik GmbH & Co. KG:

Wandhängendes Öl-Brennwertgerät

Aus dem Hause Abig stammt das Öl-Brennwert-Wandheizgerät mit dem Namen "Öko-Nova-Oil". Es hat die Maße 90 cm x 45 cm x 45 cm (HBT) und kann mit einer Leistung von 6,8 bis 22 kW in allen herkömmlichen Warmwasserheizsystemen eingesetzt werden. "Kernstück bildet die Brenner-Wärmetauscher-Einheit mit Brennkammer aus hochwertigem Edelstahl und einem modulierenden Gebläse mit Blaubrenner, der ohne Vorwärmereinheit auskommt", beschreibt der Hersteller den Aufbau des Gerätes.

Weil die Kondensation der Abgase nur im Bereich der Kunststoffwerkstoffe stattfindet, kann eine Korrosionsgefahr ausgeklammert werden. Die Kondensationswärme wird auf die angesaugte Verbrennungsluft übertragen, sodass die Abgastemperatur nicht mehr als 10 K über der Rücklauftemperatur liegt und das Gerät einen Normnutzungsgrad von 104% erreicht.

Die Entwickler des "Öko-Nova-Oil" haben auch an das Fachhandwerk gedacht. "Deshalb sind alle Komponenten steckbar und können innerhalb weniger Minuten ausgetauscht werden", sagt Abig. Auch die Inbetriebnahme erweise sich als einfach, da praktisch alle Parameter im Werk voreingestellt seien.

ABIG Wärmetechnik GmbH & Co. KG,
Abigstr. 1, 88662 Überlingen,
Tel.: 07551/8004-50, Fax: 07551/8004-16,
www.abig-waermetechnik.de, info@abig-waermetechnik.de

Irwin Industrial Tools GmbH:

Perfekter Sitz für besten Schutz

Das wichtigste Werkzeug sind die eigenen Hände, die geschützt werden müssen, z.B. mit geeigneten Arbeitshandschuhen. Irwin hat sich dieser Aufgabe angenommen und vier Handschuhvarianten für unterschiedliche Anforderungen und Belastungen in das Lieferprogramm aufgenommen. "Die sportlich wirkenden Handschuhe aus Stretch-Material passen sich den Händen optimal an und sind mit zahlreichen sinnvollen Details ausgestattet", sagt der Hersteller und nennt einige Beispiele: Polster schützen die Fingerkuppen und die Knöchel, spezielles Sliptek-Material schützt vor Druckbelastungen, Blasen und Hautreizungen, Fingerkuppen haben zusätzlich rutschsichere Auflagen. Die Irwin-Handschuhe sind für eine lange Haltbarkeit ausgelegt und deshalb auch maschinenwaschbar.

Irwin Industrial Tools GmbH,
Lilienthalstr. 7, 85399 Hallbergmoos,
Tel.: 0811/9598-0, Fax: 0811/9598-199,
www.irwin.de

Calpeda Pumpen Vertrieb GmbH:

Neue Peristaltikpumpenreihe

Die Baureihe "PC-10" stellt nach Ansicht von Calpeda den neuesten Standard bei Peristaltikpumpen für die Kondensatförderung in der Klimatechnik dar. Verfügbar sind derzeit vier Varianten, die für Klimageräte bis 12 kW empfohlen werden. Sie alle erreichen eine maximale Fördermenge von 10 l/h oder eine größte Förderhöhe von 14 m. Die maximale Saughöhe beträt 2 m. Der Motor selbst arbeitet im geschlossenen Pumpengehäuse aus nicht entflammbarem Kunstoff und benötigt keinen Lüfter. "Damit wird ein äußerst leiser Betrieb der Peristaltikpumpe sichergestellt", verspricht Calpeda.

Je nach gewähltem Typ erfolgt die Ansteuerung der Pumpe:

Eine integrierte Abschaltverzögerung von fünf Minuten nach Wegfall des Signals sorgt für die Abfuhr von Restkondensat.

Calpeda Pumpen Vertrieb GmbH,
Philipp-Reis-Straße 2, 63755Alzenau,
Tel.: 06023/964330, Fax: 06023/964333,
www.calpeda.de, info@calpeda.de

TECE GmbH & Co. KG:

flexibel und preisgünstig

"Mit nur 9 Modulen ist der Handwerker für jeden Anwendungsfall im Trockenbau gerüstet", heißt es bei TECE, "weil sich die neuen Vorwand-Universalmodule flexibel einsetzen lassen". Sie sind zum Einbau in eine TECEprofil-Vorwand oder in ein Holzständerwerk ebenso geeignet wie in eine Massivwand. Mit einem 820 mm hohen WC-Modul, das auch von oben bedient werden kann, ist die Installation vor einer Fensterbrüstung ebenfalls kein Problem.

Die WC-Module werden jetzt mit einem eigenen Unterputzspülkasten ausgestattet, um Kostenvorteile für den Handwerker zu erzeugen. Gleichzeitig sind wie bisher die Modelle mit Geberit- oder DAL-Spülkästen im Sortiment.

Zusätzliche technische Neuerungen sollen dem Handwerker die Montage einfacher gestalten: So sichert eine neu entwickelte Fußbremse die Modulfüße gegen ungewolltes Verrutschen und erlaubt die einfache Einstellung und Arretierung der individuellen Einbauhöhe. Außerdem versprechen spezielle Bohrungen im Modulrahmen eine leichtere Befestigung bei der UA- und Holzständermontage.

TECE GmbH & Co. KG,
Hollefeldstr. 57, 48269 Emsdetten,
Tel.: 02572/928-0, Fax: 02572/928-124,
www.tece.de, info@tece.de

AMK-Solac-Systems AG:

Der neue Maßstab aus der Schweiz

Bereits vor zehn Jahren machte die AMK-Solac-Systems AG Vorteile aus, die sich aus Röhrenkollektoren ergeben. Daher konzentriert sich das schweizer Unternehmen ausschließlich auf diese Bauweise und nennt ihre Modelle "OPC"-Kollektoren. "Sie zeichnen sich durch maximale Leistung bei geringen Baumaßen aus und erreichen über die gesamte Lebensdauer höchste Energieerträge", beschreibt der Hersteller die Merkmale.

Um die Montage vor Ort zu erleichtern, sind multifunktionale Gleitschienenteile entwickelt worden. Gleichzeitig ist damit auch die hydraulische Verbindung der Kollektoren untereinander berücksichtigt, die mit Standardwerkzeug erfolgt. "Dank dieser Entwicklung lassen sich kleine wie große Anlagen einfach, problemlos und kosteneffizient realisieren", resümiert der Hersteller. AMK-Solac-Systems AG bietet Befestigungssysteme für folgende Anwendungsmöglichkeiten an: Schrägdach, Flachdach, Fassaden, Blechfalzdach, Eternitdach und freie Aufstellung.

AMK-Solac-Systems AG,
CH-9470 Buchs/SG,
Tel.:(+41)81/7561050, Fax: (+41)81/7561070,
www.amk-solac.com


[Zurück]   [Übersicht]   [www.ikz.de]