IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 5/2003, Seite 3


EDITORIAL


Von Unterlassern und Ent-Täuschten

Während sich unsere Branche am 20. November letzten Jahres noch in geschlossener Formation in den Hamburger Messehallen befand, um erneut in ein großes Wehklagen über die schleichende Konjunktur auszubrechen, zog eine Initiative, genannt "Initiative pro Eigenheim", gen Berliner Reichstag. Sie ging den inzwischen zahlreichen Protestmärschen der deutschen Handwerkerschaft voraus.

Eine LKW-Schlange von rund 5 km Länge schleppte sich damals durch die Bundeshauptstadt und rund 300 Fahrzeuge postierten sich unübersehbar unter dem Brandenburger Tor. 1,8 Tonnen Denksteine hatte die "Aktion pro Eigenheim" am 18. November in der Poststelle des deutschen Bundestages als Protest gegen die geplante Kürzung der Eigenheimzulage anliefern lassen. Jeder Abgeordnete erhielt einen drei Kilogramm schweren Mauerstein mit der Aufschrift "Aufbau statt Abbau" als Symbol des neuen Bündnisses gegen die Kürzung der Eigenheimzulage.

Woher ich das weiß? Aus den Medien jedenfalls nicht. Oder haben Sie am 20. November in der Tagesschau etwas von diesem Protest gehört?

Der Wunsch nach einem schönen Heim hat längst keine Lobby mehr in Berlin. Und auch von den Medien hat die Baubranche nicht viel zu erwarten. Nur, wer das versteht und begreift, wird die richtigen Schlüsse ziehen.

Zum Beispiel den Schluss, dass er, wenn er überleben will, sich in das Blickfeld des Verbrauchers rücken muss. Mit dem, was er besser kann als jeder andere. Mit seiner "Kernkompetenz" eben. Mit einer Leistung, mit der sich Geld verdienen lässt. Alles andere wird abgeschnitten.

Kein Unternehmenslenker in Deutschland hat jetzt noch die Chance, auf irgendetwas Gutes aus dem Markt zu hoffen. Selbsttäuschung ist nicht mehr möglich. Eine wirklich gute Nachricht! Denn nur, wer sich ent-täuscht hat, setzt genug Kraft frei, um sich und sein Unternehmen neu am Markt zu positionieren.

2003 ist das Jahr der Unternehmer, nicht der Unterlasser. Packen wirs an.

Dr. Eckhard Keill
Geschäftsführer Hüppe GmbH & Co., oHG


[Zurück]   [Übersicht]   [www.ikz.de]