IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 23/2002, Seite 70 f.


REPORT


Säumigen Kunden den Kampf ansagen

ZDH-Rahmenvertrag für Wirtschaftsauskünfte bietet für die Nutzung durch Handwerksbetriebe Sonderkonditionen

Die Zahlungsmoral sinkt, die Zahl der säumigen Kunden steigt. Handwerksbetriebe können jetzt vorbeugend diesen Problemen begegnen. Der Zentralverband des deutschen Handwerks (ZDH) hat mit D&B einen Rahmenvertrag für Bonitätsauskünfte geschlossen: Ohne Mitgliedsbeitrag oder zusätzliche vertragliche Bindung kann jeder Handwerksbetrieb Einzelauskünfte und detaillierte Wirtschaftsinformationen einholen.

Allein für Deutschland hält die Datenbank von D&B Informationen zu 3,5 Millionen Firmen bereit. Wer im Ausland engagiert ist, kann weltweit Daten von 72 Millionen Firmen abrufen. Dank des Rahmenvertrages erhalten Handwerksbetriebe zu günstigen Konditionen Zugang zu den Leistungen.

Für die Betriebe wird es ungeachtet ihrer Größe immer wichtiger, Geschäftspartner und deren Wirtschaftskraft richtig einschätzen zu können. Handwerksbetriebe kämpfen immer öfter um die zügige Begleichung offener Forderungen. In wirtschaftlich schwierigen Zeiten erweitern Kunden ihr Zahlungsziel nicht selten auf eigene Faust oder versuchen im Nachhinein hohe Preisnachlässe auszuhandeln. Dies alles trifft ganz besonders Handwerksbetriebe, die oft am Ende einer Kette stehen und dann hohe Verluste abschreiben müssen.

Gesetzliche Regelungen greifen nur bedingt

Der ZDH kämpft seit langem um taugliche gesetzliche Regelungen zur Verbesserung der Zahlungsmoral. Doch die bisherigen Regelungen greifen nur bedingt, wie eine Umfrage des ZDH ergab. Für den einzelnen Betrieb heißt das: Mahnungen, oft langwierige gerichtliche Auseinandersetzungen, eventuell gar Forderungsausfälle - alles mit zumeist hohen Kosten verbunden. Mit den Wirtschaftsinformationen von D&B haben Handwerker nun ein Instrument an der Hand, um Auskünfte schnell und preiswert bereits im Vorfeld der Geschäftstätigkeit einzuholen.

Nach Anerkennung der datenschutzrechtlichen Bestimmungen können zukünftig Bonitätsbeurteilungen mit Risikoprognose abgefragt werden. In diese Auswertungen sollen reale Zahlungserfahrungen sowie eventuelle Negativmerkmale einfließen. Darüber hinaus stehen Daten zur Größe, Umsatz, Rechtsform, Mitarbeiterzahl und Vermögen eines Unternehmens zur Verfügung. Kreditmanagement und Inkassodienste werden im Bedarfsfall über Schimmelpfeng abgewickelt, ein früheres Tochterunternehmen von D&B.

Die einzelne Standardauskunft im Inland kostet unter dem Rahmenvertrag für Mitglieder der Handwerkskammern und sonstige Handwerksorganisationen, die im ZDH organisiert sind, 50 Euro, für Europa und die USA 130 Euro - ohne zusätzliche Grundbeiträge oder Mitgliedsbeiträge. Das Angebot mit seinen Vorzugspreisen, die etwa ein Drittel des sonst üblichen Preises ausmachen, richtet sich vor allem an Handwerksbetriebe, die nur gelegentlich Bedarf an Informationen haben.

In Anspruch nehmen können die Bonitätsauskünfte alle Mitgliedsorganisationen des ZDH und ihre Untergliederungen. Das sind im Einzelnen Handwerkskammern und Zentralfachverbände, die Landeshandwerksvertretungen, regionale Handwerkskammertage, Landesinnungsverbände, Kreishandwerkerschaften und Innungen und deren jeweilige Mitgliedsunternehmen. Schimmelpfeng organisiert darüber hinaus das komplette Inkasso für den Handwerksbetrieb.


Hintergrund D&B

D&B ist ein weltweit tätiger Anbieter von B2B-Wirtschaftsinformationen, entscheidungsunterstützenden Tools und Dienstleistungen rund um die Bereiche Kredit-, Marketing- und Einkaufs-Management. Firmen jeder Größenordnung und aus allen Branchen rund um den Globus nutzen das Angebot. Durch Integration der in Echtzeit verfügbaren D&B-Daten in Geschäftssysteme und -abläufe können die Unternehmen ihren Kunden- und Lieferantenstamm effektiver verwalten.

Eine Schlüsselrolle übernimmt die - u.a. von den Vereinten Nationen, der Europäischen Kommission, der ISO oder des Verbandes der deutschen Automobilindustrie als Standard genutzte - D&B D-U-N-S-Nummer, ein neunstelliger Code zur eindeutigen Identifizierung von Geschäftspartnern auf der D&B Datenbank mit Informationen zu mehr als 72 Millionen Unternehmen aus über 200 Ländern.

Internetinformationen:
www.dbgermany.com
www.zdh.de
www.schimmelpfeng-forderungsmanagement.de