IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 22/2002, Seite 86 f.


EDV


Pfiffige Planung

illbruck Sanitärtechnik

Mit dem neuentwickelten Bad-Planungsprogramm tecDesigner beschreitet der Bad Wildunger SHK-Hersteller illbruck Sanitärtechnik neue Wege. Die ungewöhnlich umfangreiche Software ermöglicht mit einem integrierten Formengenerator auch die Planung außergewöhnlicher Badkonzepte. 

Besonders runde und außergewöhnliche Formen lassen sich schwer am Computer-Bildschirm darstellen und planen. Der illbruck-tecDesigner ist ein Planungsprogramm, das eigens für diese neue Art der Badgestaltung entwickelt wurde. Runde Badelemente werden anhand von vorgefertigten Systembausteinen einfach und schnell konstruiert.

Aber nicht nur einzelne Einheiten, sondern komplette Bäder mit WC, Waschtisch, Wanne und Duschplatz können visualisiert werden — vom Rohbau bis zum fertig verfliesten Zustand.

Eine Reihe von Fachprodukten sind als Systemkomponenten in der Software hinterlegt. Somit erhält man den optischen Eindruck des fertigen Bades. Für die technische Feinplanung lassen sich die fertigen Konstruktionselemente, wie zum Beispiel Rund- oder Schneckenduschen, in gängige Badplanungsprogramme exportieren.

Wesentliche Merkmale

Mindest-Systemvoraussetzungen

Prozessor:

Pentium II 600 Mhz

Hauptspeicher:

128 Mb

Grafikkkarte:

2 MB (16 Mio. Farben)

Festplatte:

ca. 600 MB freier Speicher

CD

Laufwerk: 16 mal oder schneller

Betriebssystem:

Windows 95 oder höher

Seminare

In kleinen Schulungsgruppen von maximal zehn Personen wird darüber hinaus in zweitägigen Seminaren das Grundwissen für die praktische Planung und individuelle Gestaltung von Badelementen und kompletten Bädern vermittelt. Nähere Informationen gibt es bei illbruck Sanitärtechnik, Fax: 05621-801241.

Erhältlich ist die Planungssoftware illbruck-tecDesigner zum Preis von 349,— Euro inkl. ARGE-Loader (zzgl. MwSt.) bei:
Buch & Media GmbH & Co. KG,
Postfach 5654, 59806 Arnsberg,
Telefon: 02931-890051, Telefax: 02931-890058
oder via Internet unter www.myshk.com