IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 6/2002, Seite 98 f.


REPORT


Prodotto d Italia

(Produkte aus Italien) - hergestellt von GIACOMINI

Der kulturinteressierte Italien-Tourist besucht gern das Kolosseum in Rom, den Canale Grande in Venedig und die oberitalienische Modestadt Florenz. Für den technisch interessierten Sanitär- und Heizungsfachmann hat das Land mehr zu bieten, z.B. die drei Produktionsstätten des Unternehmens Giacomini, in denen auf modernsten Maschinen das komplette Warensortiment hergestellt wird: Kugelhähne, Verteiler, Kunststoffrohre und vieles andere mehr. Giacomini exportiert in über 80 Länder der Welt, auch nach Deutschland. Sitz der deutschen Niederlassung ist Waldbröl (NRW, Oberbergischer Kreis), Geschäftsführer Michael Bachmann.

1951 machte sich Alberto Giacomini mit einer kleinen Produktion von Messingventilen selbstständig. Das Produktprogramm überzeugte seine Kundschaft. Und so wuchs konsequenter Weise das Sortiment Jahr für Jahr und Giacomini von einem Hersteller einzelner Produkte zu einem Systemanbieter für die Sanitär-, Heizungs- und Klimabranche. Heute umfasst das Lieferprogramm mehr als 3500 Artikel (siehe Kasten).

Michael Bachmann, Geschäftsführer der deutschen Giacomini-Niederlassung: "Als Systemanbieter für die SHK-Branche halten wir alles auf Lager, was der Installateur braucht."

Eindeutiges Flaggschiff ist das Kugelhahnprogramm. Geschäftsführer Michael Bachmann erklärt, warum das so ist: "Wir bieten mehrere Serien mit unterschiedlichen Bauformen und Ausstattungen an und haben so auf jede Frage von Installateuren und Heizungsbauern eine technisch korrekte Antwort. Außerdem, und das ist genauso wichtig, stellen wir langlebige Kugelhähne in hoher Qualitätsgüte her." Besonders stolz ist man auf die Serie "DADO" (ital. = Würfel). Der Unterschied zu konventionellen Kugelhähnen steckt im Detail. Die vernickelte und verchromte Kugel ist auf zwei gegenüberliegenden Seiten abgeflacht und vertieft, sodass Ablagerungen und Verschmutzungen die Dichtung nicht angreifen und beim Öffnen und Schließen nicht beschädigen.

Das Verwaltungsgebäude in Waldbröl, hier sind rund 25 Mitarbeiter für die termingerechte Auslieferung, Kundenbetreuung und technische Beratung beschäftigt.

Eigenproduktion

Giacomini stellt in drei italienischen Werken das gesamte Produktsortiment her. Michael Bachmann, der im Herbst 1998 in das Unternehmen eintrat und seit Sommer 2000 die Geschäfte der deutschen Niederlassung in der Funktion des Geschäftsführers leitet, merkt an: "In 50 Jahren Erfahrung als Hersteller haben sich unsere italienischen Techniker ein Know-how angeeignet, mit dem wir tadellose Produkte herstellen. Neben der Endkontrolle aller Armaturen, z.B. auf Dichtigkeit, werden in unserem eigenen Firmenlabor regelmäßig Kontrollprüfungen an einzelnen Bauteilen durchgeführt."

Die Produktion ist auf drei Werke aufgeteilt: Die Messingrohbearbeitung (Presse) und die Kunststoffproduktion geschieht in zwei Werken. Im Hauptwerk (Bild) sitzt die Verwaltung und Messingnachbearbeitung (Spannende Bearbeitung, Galvanisierung, Montage).

Obschon der Giacomini-Kugelhahn beim Fachhandwerk als feste Größe bekannt ist, mangelt es nach Bachmanns Meinung an dem Wissen um das Gesamtprogramm. Als Systemanbieter hält das Waldbröler Vertriebszentrum auf 10.000 m2 Lagerfläche sämtliche Materialien bereit, die für eine Sanitär- und Heizungsinstallation benötigt werden. Aufträge, so versichert Bachmann, werden üblicherweise innerhalb eines Tages ausgeführt. Das heißt, bestellte Ware geht am Folgetag zum Versand. "Wir wollen aber noch schneller werden", verrät der diplomierte Kaufmann. Neue Konzepte liegen bereits in der Schublade; sie warten nur noch auf die Umsetzung.

Herzstück der DADO-Kugelhähne ist die auf zwei gegenüberliegenden Seiten abgeflachte und vertiefte Kugel. Durch diese Konstruktion können Ablagerungen keinen Schaden an der Dichtung anrichten.

Die 25 Mitarbeiter in Waldbröl erwirtschafteten im vergangenen Geschäftsjahr rund 13 Mio. Euro. Obschon Bachmann für das laufende Jahr kaum mit einer Steigerung rechnet, geht er davon aus, dass zumindest mittel- und langfristig die Umsatzzahlen steigen werden. "Die Qualität unserer Produkte machts."

Lieferprogrammfür die SHK-Branche (Auszug)

  • Armaturen aus Messing für den Heizungsbau (Kugelhähne, Muffenschieber, Schrägsitzventile, Schmutzfänger),
  • Thermostatventile mit oder ohne Voreinstellung, Rücklaufverschraubungen, Thermostatköpfe
  • Verteiler und Verteilerschränke,
  • Einzelraumregelungen,
  • Klemm- und Schneidringverschraubungen,
  • Kunststoffrohre (PEX, PB, PP und MVR),
  • Press-System,
  • Push-System,
  • Fußbodenheizung/-kühlung,
  • Deckenkühlung/-heizung.


[Zurück]   [Übersicht]   [www.ikz.de]