IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 4/1998, Seite 11 f.


VERBÄNDE AKTUELL 


Zentralverband


Kurz und bündig


Ausschreibungen

Computergerechte Standardtexte

Die VOB läßt für regelmäßig wiederkehrende Unterhaltungsarbeiten den Bieterwettbewerb zu. Grundlage für die Abgabe solcher Angebote sind die Leistungsverzeichnisse des Standardleistungsbuches für das Bauwesen, herausgegeben vom Bundesministerium für Raumordnung, Bauwesen und Städtebau. Daraus wurden nun datenverarbeitungsfähige Standardtexte mit vorgegebenen Einheitspreisen in Leistungsverzeichnissen entwickelt, die als Rahmenverträge vertragliche Grundlage für Zeitvertragsarbeiten zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber sind. Die Textteile sind so miteinander verknüpft, daß bei richtiger Anwendung nur fachlich stimmige Kombinationen gewählt werden können. Die Einheitspreise dürfen selbstverständlich nicht für andere Zwecke, auch nicht als Richtpreise, verwendet werden. Folgende für die SHK-Gewerke relevanten Leistungsbeschreibungen, betreffend Bauunterhaltungsarbeiten im Zeitvertrag, können ab sofort beim Beuth Verlag GmbH, Berlin, bezogen werden. Es sind dies:

Die Leistungsverzeichnisse für Bauunterhaltungsarbeiten im Bereich Heizung, Lüftung und Sanitär sowie Klempnerei werden zur Zeit überarbeitet. Eine Neuausgabe soll Mitte 1998 erfolgen.

Eröffnung

Klempner- und Kupferschmiedemuseum

In Karlstadt am Main entsteht derzeit das "Europäische Klempner- und Kupferschmiedemuseum". Im Rahmen einer einmaligen Sammlung sollen dort ab dem 26. Juni dieses Jahres Werkzeuge und Techniken dieser beiden traditionsreichen Handwerke, vom ältesten Lötkolben hin bis zur modernsten Verarbeitungstechnik, gezeigt werden. Das Gebäude selbst besticht durch seine futuristische Architektur und natürlich auch durch die bei seiner Errichtung eingesetzten handwerklichen Details, selbstverständlich ebenfalls in Klempnertechnik. Insgesamt wird das Museum rund drei Millionen D-Mark kosten, die von den Mitgliedern der 1988 gegründeten Stiftung Deutsches Klempnermuseum e.V. sowie von Spendern, aber auch in Form von Sach- und unentgeltlichen Dienstleistungen beim Bau aufgebracht werden. Bis heute zählt die Stiftung, deren erster Vorsitzender der Karlstädter Spenglermeister Heinz Lummel ist, über 300 Mitglieder aus dem In- und Ausland. Weitere Mitglieder und Spender werden gesucht, denn noch klaffen Lücken in der Finanzierung des Museums.

Warnung

Zweifelhafte Angebote

Immer wieder erhalten SHK-Betriebe Angebote für Handelsprodukte, mit denen angeblich schnell leichtes Geld zu verdienen ist. So bietet die Schweizer Firma INCEN AG auf Heizungen zu montierende Staubschutzfilter und Hepa-Reinraumgeräte an. Da diese Geräte keineswegs die zugesicherten Eigenschaften haben, kam es bereits mehrfach zu Gerichtsurteilen gegen die Firma INCEN. Wer aus Unkenntnis eine Geschäftsbeziehung mit dieser Firma eingegangen ist und nun Probleme hat, sollte sich unverzüglich an die Rechtsabteilung des ZDH wenden, die über eine Sammlung von Urteilen verfügt, die zugunsten der Handwerker ergangen sind.

Vor dem Ankauf von Wasserkissen mit dem Namen "Sorbarix A 20", die bei Rohrbrüchen und Überschwemmungen Wasser schnell aufsaugen sollen, und für die die Firma Vidamed AG, St. Gallen, in der Vergangenheit geworben hat, wird ebenfalls gewarnt. Nachdem der Deutsche Schutzverband gegen Wirtschaftskriminalität (DSW) vor dem Landgericht Frankfurt ein Werbeverbot gegen die Vidamed erwirkte, betreibt diese ihr Geschäft nun unter dem Namen Ecotrend von Luxemburg aus. Auch für diese Firma besteht inzwischen ein Werbeverbot in Deutschland.


Am 5. Januar 1998 verstarb im 84. Lebensjahr der langjährige Mitarbeiter des ZVSHK Erich Schenk.

Erich Schenk war von 1970 bis zu seiner Pensionierung im Jahr 1977 Referent für Berufsbildung und Referent für Kachelofen- und Luftheizungsbau im Zentralverband in St. Augustin.

Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeiter des ZVSHK werden ihren ehemaligen Mitarbeiter und Kollegen in dankbarer und ehrender Erinnerung behalten und sprechen der Familie des Verstorbenen ihr tief empfundenes Beileid aus.

Am 15. Januar 1998 verstarb im 74. Lebensjahr der Ehrenvorsitzende des Fachverbandes SHK Baden-Württemberg Eugen Kapfenstein.

Vorstand, Geschäftsführung und Mitarbeiter des Zentralverbandes gedenken ihres von 1969 bis 1975 amtierenden Vorstandsmitgliedes und Vizepräsidenten in Trauer und Dankbarkeit für dessen Leistungen um die SHK-Handwerke. Der Familie des Verstorbenen gilt das aufrichtige Mitgefühl der SHK-Spitzenorganisation.

 

ZVSHK-Terminkalender

1998

Datum

Veranstaltung

29. April 1998

Informationstagung,
Initiativkreis Regenwassernutzung

15./16. Mai 1998

Deutscher Kachelofenbauertag, Heidelberg

11./12. Juni 1998

11. Erdgasforum, Berlin

25./26. September 1998

8. Brandenburger Seminar für Kachelofen- und Luftheizungsbauer, Kleinmachnow

2./3. Oktober 1998

23. Deutscher Kupferschmiedetag, Würzburg

12./13. November 1998

9. Deutscher Klempnertag, mit Verleihung des Architekturpreises des Klempnerhandwerks, Kassel

 


 

Die Geschäftsstellen des ZVSHK

ZVSHK
Rathausallee 6
53757 St. Augustin
Telefon: 02241-29056
Telefax: 02241-21351

ZVSHK Geschäftsstelle Potsdam
An der Pirschheide 28
14471 Potsdam
Telefon: 0331-972107
Telefax: 0331-972603