IKZ-HAUSTECHNIK, Ausgabe 6/1997, Seite 38


GRUSSWORT


Willkommen zur ISH '97

Liebe Kolleginnen und Kollegen, liebe Gäste der ISH 1997,

Es ist mir eine besondere Freude, Sie zur diesjährigen ISH im Namen des Fachverbandes Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Hessen auf das Herzlichste zu grüßen.

Der Werbeslogan der ISH lautet: "Der Mensch braucht Wasser, Wärme, Luft". Er verrät nicht, daß die Ansprüche des Menschen an diese Grundelemente des Lebens ständig steigen. Mit ihnen steigen die Herausforderungen an die Kernbranchen der ISH, Sanitär, Heizung und Klima. Mit wegweisenden technischen Neuerungen hat nicht nur die Sanitär- und Heizungsbranche, sondern auch die Klimatechnik in den letzten Jahren ihre Stellung im Markt gesichert. Die Gebäudesystemtechnik hat sich in der gleichen Zeit zu einer Schlüsseltechnologie für die optimale Verknüpfung aller Gebäudefunktionen entwickelt und ebenfalls ihren Platz im ISH-Messespektrum gefunden.

Die drei "tragenden Säulen" der Veranstaltung sind traditionsgemäß die Bereiche "Sanitär, Heizung und Klima". Zu jedem dieser Themenschwerpunkte ist jeweils ein eigener Kongreßtag vorgesehen. Darauf ist auch das umfangreiche Rahmenprogramm abgestimmt, das speziell auf Investoren und Entscheider auf Anwender- und Betreiberseite sowie auf Architekten, technische Planer, beratende Ingenieure und das Fachhandwerk zugeschnitten ist.

Erstmals ist zur ISH 1997 ein "Klimatag" vorgesehen. Ein Kongreß über das "Für und Wider von Klimaanlagen" wird in Workshops und Fachvorträgen die steigende Bedeutung der Klimatechnik intensiver in die Öffentlichkeit tragen.

Die Sonderschau "Innovative Gebäudetechnik für Raumluftqualität und Energieeinsparung", die schon zur ISH 1995 auf großes Interesse der Fachbesucher traf, wird weitergeführt.

Unser Handwerk hat die Zeichen der Zeit erkannt, setzt auf die Zukunft, auf Ausbildung, Wissen und Können. Die ISH 1997 wird Ihnen sicher wieder neue Motivation und Impulse geben.

Ich wünsche Ihnen auf der ISH 1997 viel Erfolg.

Werner Scharf
Landesinnungsmeister des Fachverbandes
Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Hessen