Werbung

Sentinel: Heizungswasseraufbereitung aus der Dose

Sentinel präsentierte auf der GET Nord zwei neue Rapid-Aerosoldosen: den Inhibitor „X100“ und den Schlammentferner „X400“. Der Inhibitor „X100“ verspricht Schutz vor Kalkablagerungen und Korrosion. Insbesondere für Altanlagen ist der Schlammentferner „X400“ gedacht. Er hat die Aufgabe, durch Schlamm verursachte Querschnittsverengungen zu beheben.

Heizungswasseraufbereitung aus der Dose: der Inhibitor „X100“ und ...

... der Schlammentferner „X400“ von Sentinel. Bilder: Sentinel

 

Beide Dosen haben einen Adapteraufsatz mit flexiblem Füllschlauch. Das ermöglicht die Einspeisung über einen KFE-Hahn mit ¾“-Anschluss „mit nur einem Klick“. Auch die Befüllung über einen Heizkörper ist möglich. Werkzeuge werden laut Sentinel nicht benötigt. Bei einem max. Druck von 2,3 bar in der Anlage sei die Anlage in 30 Sekunden befüllt. Eine Rapid-Dose „X100“ oder „X400“ enthält 300 ml und reicht für 100 l Systemwasser.

Sentinel Performance Solutions Ltd. Deutschland, Widdersdorfer Str. 188, 50825 Köln, 0221 3402775-0, Fax: -1, www.sentinelprotects.com

 

 

 


Artikel teilen: