Werbung

Aschl: KFE-Hahn mit Sicherungs-Verlust-System

Start up für den neuen KFE-Hahn „FLOW!TWO“ von Aschl. Laut Unternehmen lassen sich damit Heizungs-, Kühl-, Solar- und Trinkwasseranlagen schnell und sicher installieren. 

Das werksseitig aufgeraute Gewinde des „FLOW!TWO“ sorge für einen besseren Halt des Dichtmaterials. Bild: Aschl

 

Der Körper des KFE-Hahns besteht aus Edelstahl, der ihn temperatur- und korrosionsbeständig mache. Eine Neuerung ist das Sicherungs-Verschluss-System (SVS) mit einem fest integrierten Anti-Verlust-Bügel auf der Unterseite. „Die bei Messing-Hähnen übliche Verbindungskette kann somit nicht reißen und es können keine Verschlussklappen mehr verlorengehen“, versichert Aschl. Der Edelstahl-Hahn hat einen um 180° schwenkbaren Handhebel zum Öffnen und Verschließen der Leitung und biete dadurch eine hohe Flexibilität bei komplexen Einbausituationen. Durch die eindeutige Hebelposition sei die Flussrichtung leicht zu erkennen. 

 

1A Edelstahl GmbH (Aschl), Geisensheim 6, A-4632 Pichl bei Wels, Tel: 0043 7247 8778-0, office@aschl-edelstahl.com, www.aschl-edelstahl.com

 


Artikel teilen: