Werbung

Willkommene Trendwende - AGSI registriert erstmals seit acht Jahren Umsatz-Zuwächse im Inland

Die Umsatzentwicklung in den ersten fünf Monaten dieses Jahres bietet "Anlass zur Freude" und verspricht trotz einer erwarteten Abschwächung des Wachstums­tempos für 2006 insgesamt ein gut zweistelliges Plus. Die Überraschung dabei: Erstmals seit acht Jahren geht es auch im Inland aufwärts. So formulierte die Arbeitsgemeinschaft Sanitärarmaturenindustrie (AGSI) im Juli während der traditionellen Jahres-Pressekonferenz den Tenor ihres aktuellen Konjunkturreports.

 

Die Umsatzentwicklung in den ersten fünf Monaten dieses Jahres bietet "Anlass zur Freude" und verspricht trotz einer erwarteten Abschwächung des Wachstums­tempos für 2006 insgesamt ein gut zweistelliges Plus. Die Überraschung dabei: Erstmals seit acht Jahren geht es auch im Inland aufwärts. So formulierte die Arbeitsgemeinschaft Sanitärarmaturenindustrie (AGSI) im Juli während der traditionellen Jahres-Pressekonferenz den Tenor ihres aktuellen Konjunkturreports.

Allerdings haben die Mitgliedsfirmen der VDMA-Gruppierung auf einem anderen wichtigen Feld erhebliche Sorgen: So erweist sich die von zunehmenden Lieferengpässen und extremen Preisanstiegen gleichermaßen geprägte Situation an den weltweiten Rohstoffmärkten als starker Belastungsfaktor für die Sanitärarmaturenhersteller. Klärungsbedarf gebe es außerdem bei den Branchen-Themen "Küchenarmaturen", "Internet-Handel" und der "Bad-Akademie".

www.vdma.org/armaturen

 


Artikel teilen:
Weitere Tags zu diesem Thema: